Beschaffung und Betrieb von Eisenbahnfahrzeugen

Zu den Eisenbahnfahrzeugen zählen unter anderem Lokomotiven, Triebzüge, Reisezugwagen und Güterwagen.

Bei Einsatz und der Auswahl der Fahrzeuge, bei der Beschaffung sowie bei der Instandhaltung müssen durch den Betreiber, Hersteller sowie Instandhalter die Anforderungen auch unter den Gesichtspunkten von Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten eingehalten werden. Dies muss bereits von Anfang an, also schon mit den gestalterischen Anforderungen, mit Blick auf die Beschäftigten, die in, am und mit dem Eisenbahnfahrzeug Tätigkeiten verrichten sollen, integriert sein.

Beratung und Ansprechpersonen
mehr

Bei Fragen zu Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten im Zusammenhang mit der „Beschaffung und dem Betrieb von Eisenbahnfahrzeugen" stehen Ihnen die Aufsichtspersonen des jeweils zuständigen Standortes  gerne beratend zur Verfügung.

Regelwerk und weitere Medien
mehr

Für den Betrieb, den Neubau oder die grundlegende Überarbeitung von Fahrzeugen sind unter aktiver Mitwirkung der UVB Arbeitshilfen entstanden, die den Praktiker und den Planer unterstützen. Sie erleichtern sowohl die Erstellung von ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilungen als auch die Entwicklung neuer Produkte. Zudem werden die staatlichen und europäischen Anforderungen sowie die Anforderungen aus dem Regelwerk der Unfallversicherungsträger zusammengefasst und um Bespiele aus der Praxis sowie bewährte Lösungen ergänzt.  

Folgendes Regelwerk zum Thema kann auf der Homepage der UVB (inklusiv tätigkeitsbezogene Videosequenzen) heruntergeladen werden: 

Veranstaltungen
mehr

Am 16. Februar 2016 fand die Fachtagung „Arbeitsschutzanforderungen an Eisenbahnfahrzeuge“ in Kassel statt. Die UVB hat gemeinsam mit der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) diese Fachtagung ausgerichtet.

Beim Kauf oder bei der Anmietung neuer Eisenbahnfahrzeuge müssen verschiedene Anforderungen, wie Leistungsparameter, technische Anforderungen, Wirtschaftlichkeit und auch der Reisekomfort berücksichtigt werden. Aber auch die ergonomischen Arbeitsbedingungen für die Beschäftigten müssen im Vordergrund stehen. Dieses Zusammenspiel war Thema der Fachtagung. Weiterhin wurde der gesamte Beschaffungsablauf neuer Eisenbahnfahrzeuge vom ersten Lastenheft bis hin zur Abnahme des Serienprodukts aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.