Antrag und Abrechnung

Antrag

Der Antrag ist spätestens vier Wochen, jedoch nicht früher als drei Monate vor Durchführung des Fahrrad-Fahrsicherheitstrainings bei der UVB einzureichen.

Für die Antragstellung zur Kostenübernahme ist das Antragsformular komplett ausgefüllt und unterschrieben einzureichen. 

Abrechnung

Zur Abrechnung des Zuschusses nutzen Sie bitte die Teilnehmerliste, die Sie spätestens vier Wochen nach Durchführung des Fahrrad-Fahrsicherheitstrainings vollständig ausgefüllt an uns zurücksenden. Später eingereichte Anträge können wir zur Bezuschussung nicht mehr berücksichtigen.

Die erteilte Kostenübernahme ist grundsätzlich gesichert, wenn 12 Mitarbeiter ihre Teilnahme mit ihrer Unterschrift bestätigt haben.  

Sollten aus Gründen von z. B. kurzfristiger Erkrankung angemeldete Personen absagen, ist der beantragende Mitgliedsbetrieb angehalten, für Ersatzteilnehmende zu sorgen.

Pro Veranstaltung müssen mindestens 10 Beschäftigte teilnehmen, um eine zugesagte Kostenübernahme aufrecht zu erhalten.

Hinweis: Sollten Platz- oder Freiflächenanmietungen erfolgen, sind diese Kosten durch den beantragenden Mitgliedsbetrieb zu tragen.