Behavior Based Safety (BBS)

Behavior Based Safety (BBS) lässt sich am besten übersetzen als verhaltensorientierte Arbeitssicherheit und will Menschen dabei helfen, sichere Arbeitsgewohnheiten zu entwickeln.

Dies gelingt durch die systematische Anerkennung und Wertschätzung von sicherem Verhalten.

Sichere Verhaltensweisen sollen gestärkt werden, wodurch unsichere Verhaltensweisen abnehmen. Dies reduziert die Wahrscheinlichkeit für Unfälle.

Im Rahmen eines Forschungsprojekts in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz und der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt wurde BBS in zwei Rettungswachen eingeführt und erprobt. Die Ergebnisse zeigen: Durch BBS lässt sich die Anzahl sicherer Verhaltensweisen steigern.

Wir bieten interessierten Rettungsdiensten eine kurze Online-Schulung zur Einführung in das Thema an. Ziel der Kurzschulung ist es,

  • einen Überblick über die Thematik BBS gewinnen,
  • die BBS-Prinzipien kennenzulernen,
  • den Nutzen und Mehrwert von BBS zu erkennen,
  • die Umsetzung von BBS im Rettungsdienst zu verstehen.

Sie haben Interesse? Mit unserer Ansprechperson zum Thema BBS können Sie einen Termin für eine kurze Online-Schulung abstimmen.

Fachinformation BBS
Unsere Fachinformation „Verhaltensorientierte Arbeitssicherheit - Behavior Based Safety (BBS)“ gibt auf zwei Seiten eine kurze Einführung in das Thema und zeigt konkrete Umsetzungsmöglichkeiten auf.

Selbsttest für BBS-interessierte Betriebe (Anwenderhandbuch)
Mit dem Selbsttests für BBS-interessierte Betriebe können Sie herausfinden, ob die erforderlichen Voraussetzungen für die Einführung der BBS-Prinzipien vorliegen.

Wir bieten Ihnen zum Thema Behavior Based Safety (BBS) folgendes Seminar an:

„Sicheres Verhalten fördern, Unfälle vermeiden – verhaltensbasierte Arbeitssicherheit im Rettungsdienst“

Sie wollen ein System zur Stärkung der verhaltensorientierten Arbeitssicherheit etablieren und sind interessiert an Unterstützung durch die UVB? Wir begleiten gerne den Prozess. Alle weiteren Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf des Coachings finden Sie hier: Sicheres Verhalten im Rettungsdienst: Unfallversicherung Bund und Bahn (uv-bund-bahn.de)