Ein Puzzleteil liegt vor der dazugehörigen Lücke im Puzzle, dazu der Schriftzug „Arbeitsschutzmanagement“

Arbeitsschutzmanagementsysteme (AMS) im Bundesdienst

Effizient organisierter Arbeitsschutz ist eine wichtige Grundlage für Sicherheit und Gesundheit Ihrer Beschäftigten. Wahrscheinlich haben Sie die wesentlichen gesetzlichen Anforderungen an die Arbeitsschutzorganisation umgesetzt. Sind Sie aber sicher, dass Sie nichts vergessen haben?

Bei der Bewältigung komplexer Aufgaben sind Managementsysteme für die Verantwortlichen eine große Hilfe: Sie sorgen dafür, dass alle erforderlichen Maßnahmen wirksam umgesetzt werden und nichts dem Zufall überlassen bleibt.

Zu den Gründen für die Einführung von AMS und dessen Auswirkungen im Unternehmen erfahren Sie mehr in der DGUV-Information „Arbeitsschutzmanagementsysteme – ein Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen“.

Wenn Sie Ihre Arbeitsschutzorganisation mit Managementmethoden optimieren wollen, bietet Ihnen die UVB folgende Unterstützung an:

1. Grundberatung

Eine orientierende Beratung erfolgt im Rahmen der regulären Unternehmensbetreuung. Hierbei haben Sie die Gelegenheit, sich über die Vorteile und die grundsätzlichen Anforderungen an AMS zu informieren. Sprechen Sie Ihre zuständige Aufsichtsperson  hierzu an.

2. Projektbegleitende Beratung

Wenn Sie sich entschieden haben, ein AMS einzuführen, beraten und unterstützen unsere AMS-Berater bei Bedarf zur systematischen und methodischen Vorgehensweise bei der Einführung.

3. Begutachtung

Ihre Arbeit und den Erfolg bei der Einführung Ihres AMS begutachten und bescheinigen wir Ihnen gerne.