Bronzeskulptur "Läufergruppe" auf dem Gelände der UVB.

Über uns

Die UVB ist die gesetzliche Unfallversicherung für mehr als fünf Millionen Menschen in gut 2.200 öffentlichen Verwaltungen und Betrieben sowie Unternehmen aus den Bereichen Bund und Bahn. Neben der Kranken-, Renten-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung sind wir Teil des deutschen Sozialversicherungssystems. Unser gesetzlicher Auftrag ergibt sich aus dem Sozialgesetzbuch, dem Arbeitsschutzgesetz und den satzungsrechtlichen Bestimmungen.

Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei der Verhütung von arbeitsbedingten Unfällen, Erkrankungen und Gesundheitsgefährdungen und kümmern uns im Versicherungsfall darum, Gesundheit und Arbeitskraft wiederherzustellen und finanzielle Unterstützung zu leisten.

Versicherte der gesetzlichen Unfallversicherung zahlen für ihren Versicherungsschutz keinen eigenen Beitrag, dies übernehmen ihre Arbeitgeber, unsere Mitgliedsunternehmen.

Zu unseren Versicherten gehören nicht nur Arbeitnehmer des Bundes, der Deutschen Bahn AG und der übernommenen Einrichtungen, sondern auch viele Personen, für die der Bund die soziale Verantwortung übernommen hat oder die aufgrund besonderer Vereinbarungen bei der UVB unfallversichert sind. Rechtsaufsichtsbehörde der UVB ist das Bundesversicherungsamt.