Bewegungsmultiplikatoren bringen Bewegung in den Büroalltag

Bewegung tut gut – besonders, wenn der größte Teil der Arbeitszeit am Schreibtisch verbracht wird. Doch wie können Beschäftigte motiviert werden, sich Bewegungspausen zu gönnen und wie lässt sich Wissen über gute und effiziente Übungen am Arbeitsplatz vermitteln?

In Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt haben wir ein anwenderfreundliches und computergestütztes Selbstlernprogramm für Bewegungsmultiplikatoren entwickelt. Das Ziel: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu mehr und gemeinsamer Bewegung zu motivieren. Wir stellen das Programm für unsere Mitgliedsbetriebe kostenlos zur Verfügung. Schauen Sie sich das Video an und lernen Sie das Programm kennen.

Zu beachten ist: Sie können das Programm ausschließlich als Multiplikatorenschulung einsetzen.  Es ist nicht möglich das Programm allen Beschäftigten zur Verfügung zu stellen. Das bedeutet: Eine von Ihnen geplante und begrenzte Anzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erlernen die effizienten Übungen und die Rolle der Bewegungsmultiplikatorin und des Bewegungsmultiplikatoren. Sie stehen dann als Ansprechpersonen bereit und vermitteln ihr Wissen an interessierte Kollegen und Kolleginnen. 

Unser Lernprogramm hat es in das Corporate Health Jahrbuch 2016 geschafft. Erfahren Sie mehr über den Einsatz des Lernprogramms im Auswärtigen Amt. Den Artikel finden Sie hier.

Sie haben Interesse an dem Programm. Dann schicken Sie eine E-Mail an gesundheitnoSpam@uv-bund-bahn.de. Wir nehmen dann Kontakt mit Ihnen auf.  Unseren Projektsteckbrief zum Thema Bewegungsmultiplikatoren finden Sie hier.