Pilotprojekt: Prüfliste Psychische Belastung als Online-Version

Gefährdungen zu ermitteln ist Pflicht, so will es das Arbeitsschutzgesetz. Das gilt auch für psychische Belastungsfaktoren. Für die Betriebe des Bundes ist die Prüfliste Psychische Belastung der UVB dabei oft das Mittel der Wahl. Bislang gab es den Fragebogen nur in der Papierversion.

Jetzt haben Betriebe die Möglichkeit, die Gefährdungsbeurteilung online durchzuführen. Schnell, bequem und kostenlos für Teilnehmende im Pilotprojekt.

Bewerben können sich alle Betriebe aus dem Bereich Bund, die bei der UVB versichert sind. Nach dem Zuschlag werden die Betriebe für die Online-Plattform freigeschaltet. Dort können sie eigenständig ihre Befragung einrichten und durchführen. Die Bedienung ist intuitiv, für Fragen steht eine Hotline zur Verfügung. Die Online-Befragung ist anonym und datenschutzgerecht. Nach Abschluss der Befragung steht der Ergebnisbericht automatisch zum Download zur Verfügung.

Antrag
mehr

Bitte stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig. Der Antrag muss spätestens acht Wochen vor der Durchführung der Online-Befragung gestellt werden.

Datenschutz
mehr

Mit der Entwicklung und dem Betrieb des Online-Tools Prüfliste Psychische Belastung hat die Unfallversicherung Bund und Bahn das Unternehmen Ingress GmbH aus Hamburg beauftragt. Ingress garantiert die Einhaltung der geltenden deutschen und europäischen Bestimmungen zum Datenschutz.

Soweit Ingress bei der Durchführung von Projekten personenbezogene Daten verarbeitet, wird Ingress im Auftrag des Auftraggebers im Sinne des Art. 28 DS-GVO tätig. Ingress wird die personenbezogenen Daten daher nur im Rahmen der getroffenen Vereinbarungen oder anderer schriftlicher Weisungen des Auftraggebers und gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen nutzen.

Zudem garantiert Ingress, alle erhaltenen Informationen unbefristet geheim zu halten. Ingress anonymisiert personenbezogene Daten so früh, wie es für die Durchführung des jeweiligen Forschungsprojektes möglich ist. Bis dahin werden personenbezogene Daten von den Befragungsdaten getrennt gespeichert, damit die Auskünfte der Befragten nicht einzelnen Personen zugeordnet werden können. Die Auswertung der Prüfliste Psychische Belastung erfolgt nur auf aggregierter Ebene. Durch eine Auswertungsuntergrenze von fünf Personen ist bei sehr kleinen Untersuchungsgruppen zudem kein indirekter Rückschluss auf einzelne Personen möglich. Zwölf Wochen nach Abschluss einer Befragung zur psychischen Belastung werden alle Daten automatisch gelöscht.

Ingress garantiert die nach Art. 28 und Art. 32 DS-GVO vorgeschriebenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die auf ihren Systemen gespeicherten Daten vor unbefugtem Zugriff, Veränderung, Entwendung oder Zerstörung zu schützen. Die Server von Ingress befinden sich in nach ISO 27001 zertifizierten Hochleistungsrechenzentren in Deutschland. Es werden zu keinem Zeitpunkt Daten in Drittländer übertragen.

Systemvoraussetzungen
mehr

Das Online-Tool Prüfliste Psychische Belastung ist vollständig webbasiert. Der Zugriff über das Internet auf das Online-Tool kann über einen herkömmlichen aktuellen Internetbrowser (z.B. Mozilla Firefox oder Internet Explorer ab Version 11) mit aktiviertem Javascript erfolgen.

Der Administrationsbereich des Online-Tools ist optimiert für die Nutzung mit einem herkömmlichen Rechner oder einem Tablet, der Online-Fragebogen wird auf jedem Gerät (Desktop, Tablet oder Smartphone) optimal angezeigt.

Für die Anwender/innen (z.B. die Projektleiter/innen) ist für die Nutzung des Online-Tools zusätzlich erforderlich, dass neben dem aktivierten Javascript Cookies erlaubt sind. Für den Export der Ergebnisse zu Excel muss die eingesetzte Excelversion das Format xlsx unterstützen (Excel 2007 oder Excel 2010).

Da die Mitarbeitenden per E-Mail zu der Befragung eingeladen werden, muss sichergestellt werden, dass die in einem relativ kurzen Zeitraum (abhängig von der Mitarbeiteranzahl) eintreffenden E-Mails zu den Mitarbeitenden geleitet werden und vom Mailserver nicht als Spam identifiziert werden. Ferner ist der "Tagescounter" (=Zähler für eingehende Mails pro Tag von einem Anbieter) dahingehend zu prüfen, dass alle Einladungsmails zugestellt werden können.

Die Einladungs-E-Mails sind reine Textmails, in denen die URL (in Abhängigkeit vom verwendeten E-Mail-Programm des Empfängers) als Link dargestellt wird. Die E-Mails werden von der festen E-Mail-Adresse prueflisteonline@uv-bund-bahn.de versendet. Wir empfehlen, diese Absenderadresse für den Befragungszeitraum auf die Whitelist bzw. auf die Positivliste des Mailservers zu setzen.

Hinweis: Senden Sie sich vor dem Start eine Test-E-Mail zu und prüfen Sie, ob die E-Mail korrekt ankommt und der Fragebogen richtig dargestellt wird.

Hier gelangen Sie zur Plattform für die Prüfliste Online.