Medien

Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 1 (1994-2002, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Auf dieser DVD sind in einzelnen Sequenzen umfangreiche Informationen für die Bereiche Wirbelsäulenbelastungen, Baustellenabsicherung, Grünpflege und Baumfällarbeiten zusammengefasst. Anhand von zahlreichen Beispielen werden Wirkungen auf den Köper, richtiges und ungünstiges Verhalten erläutert und über die Hintergründe informiert. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Rund um die Wirbelsäule
• Baustellenabsicherung – ein Fall mit Folgen
• Grünpflege im Gartenbau
• Rund um den Baum

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten oder Landschaftsbauarbeiten oder Forsten befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 2 (1997-2003, DVD, 49 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Unfällen werden Gefährdungen bei der Grünpflege erläutert. Die Struktur und Aufgaben von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften, Ihre Leistung bei der Prävention, sowie bei Eintritt eines Unfalls, sind ebenso Bestandteil, wie Persönliche Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen. Die Anforderungen an Leitern, Aufstiege, Treppen und Hubsteigern sowie zahleichen andern Arbeitsgeräten werden erläutert, wie auch Absturzsicherungen bei höher gelegenen Arbeits- und Lagerplätzen. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Nur mal eben schnell
• Die zweite Chance
• Aufstiege im Gartenbau

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 3 (1996-2005, DVD, 53 Min.) Zu verleihen

 

In diesem Film werden Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz und Gefährdungen u.a. in den Bereichen Heben und Tragen, Erdbaumaschinen, Verbau von Baugruben sowie Arbeiten mit Rüttelplatten und Nassschneidetischen erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Buschholzhackern gelegt, der heute noch einen großen Unfallschwerpunkt darstellt. Die Sequenzen „Grünpflege im Gartenbau“ und „Rund um den Baum“ sind auch auf der DVD 1 (FO 11) enthalten. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Zukunft sichern
• Grünpflege
• Rund um den Baum
• Buschholzhacker

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen beschäftigt sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

“Jagd in Bewegung - mit Sicherheit Erfolg” (2008, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Jagdszenen und praxisnahen Experimenten wird detailliert und anschaulich das Verhalten von unterschiedlichen Geschossen dargestellt, die Gefährdungen durch Abpraller gezeigt und die Wichtigkeit von Geschossfangen erläutert. Schwerpunkte sind unter anderem: die richtige Ausrüstung und Bekleidung, Schüsse auf Wild in Bewegung, Hindernisse in der Geschossflugbahn, Schießen mit Flintenlaufgeschossen, Splitterwirkung beim Ausschuss, Achtung Querschläger
Dieser Film eines Jagdausstatters enthält auch einige Hinweise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Jagd.


Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sichere Waldarbeit (2011, DVD) Zu verleihen

Die DVD beschreibt die sichere Fällung von Bäumen in sechs Varianten, Entastungs- und Trennschnitttechnik von Stark- und Schwachholz sowie die richtige Handhabung der Motorsäge. Die Grundabläufe der Fällung und Entastung werden dabei Punkt für Punkt genau simuliert und elektronisch kontrolliert. Ein Einführungsfilm und die Demoabläufe führen zunächst in die richtigen Techniken ein. Überprüfen lassen sich die richtigen Abläufe dann am Computer/Simulator und mit Hilfe von Fragen.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gefährdungsbeurteilung - Systematik und Mitmachen ist Alles (2002, DVD, 17 Min.) Zu verleihen

Der Film informiert umfassend und Branchen unabhängig über die zu ermittelnden Gefährdungen und Belastungen und stellt die gesamtbetrieblichen Vorteile heraus, die sich aus der Systematik ergeben. Die Sachinformationen sind eingebunden in eine Spielhandlung, in der eine fiktive Arbeitsgruppe die systematische Vorgehensweise verdeutlicht und genau die konstruktiven und kritischen Fragen stellt, mit denen auch die Verantwortlichen in den Betrieben häufig konfrontiert werden.
Zielgruppe: Geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

TOPCHECK (1999, DVD, 21 Min.) Zu verleihen

Ein persönliches Erlebnis veranlasst den Unternehmer Paul Kühn in seiner Firma, einem mittelständischen Metall-Betrieb, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Auf diese Weise zeigt der Film informativ und unterhaltsam die Vorgehensweise bei einer solchen Gefährdungsbeurteilung von der Vorbereitung über die praktische Umsetzung bis zur Auswertung. Beispielhaft werden an verschiedenen Arbeitsplätzen Gefährdungen angesprochen wie: mechanische Gefährdungen, Gefährdungen durch Gefahrstoffe, durch ergonomische Defizite und durch Absturz
Zielgruppe: Der Film spricht insbesondere Führungskräfte und Personen an, die für die Gefährdungsanalyse verantwortlich sind.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in Vorsicht Chemikalien! (2010, DVD, 12 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Die neuen, weltweit gültigen Gefahrenpiktogramme (GHS) ersetzen ab 1.12.2010 (für Stoffe) und ab 1.6.2015 (für Gemische) die bisher in Deutschland bekannten Gefahrensymbole.
Die Zeichentrickfigur Napo zeigt anhand von alltäglichen Situationen, wie wichtig es ist, die Gefahrensymbole zu kennen und dieses Wissen bei der Arbeit anzuwenden. Dieser Napo-Film ist eine aktualisierte Version des 2001 erschienenen "Napo im Reich der Gefahrensymbole", in dem die alten Gefahrensymbole durch die neuen GHS-Gefahrenpiktogramme ersetzt wurden. In den einzelnen Sequenzen werden die nachfolgenden Themen behandelt:
Außer Atem, reizende Arbeit, feurige Mischung, scharfe Erleichterung, eine Dosis Gift, fliegende Entsorgung, unter Druck
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte, Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

„Unterwegs mit Jana - Hautnah dabei“ (2007, DVD, 30 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Wer weiß, wie man die Haut schützt, ist gut vorbereitet. Nur wissen das leider nicht viele. Folge: Hauterkrankungen zählen zu den häufigsten Berufskrankheiten. Dabei sind junge Arbeitnehmer doppelt so häufig betroffen wie ältere Beschäftigte. Gesunde Haut – das ist Ziel der Aktion „Jugend will sich er-leben“. Diese DVD hilft beim Unterricht und der Unterweisung von Jugendlichen. Leitfigur des Hauptfilms ist Jana. Mit ihrer forsch-frechen, aber gewinnenden Art taucht sie unangemeldet an verschiedenen Arbeitsplätzen auf: Friseursalon, Fleischtheke, Metallwerkstatt, Baustelle, Solarium und Krankenhaus. Drei Zusatzfilme beschäftigen sich mit „Hautschutz bei Wind und Wetter“, „Geschützte Hände“ und „Hautanimation“. Weiteres Material auf der DVD: 11 Interviews mit Prominenten und hauterkrankten Beschäftigten, Haut-Check und thematisch zusammengestellte Aktionsmaterialien.
Zielgruppe: Jugendliche, Auszubildende



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Mit heiler Haut... Hautschutz am Arbeitsplatz (2007, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Unzureichender Schutz, mangelhafte Pflege und Überbeanspruchung schädigen die Haut irreversibel. Die DVD gibt praktische Tipps, wie man die Haut schützt; außerdem enthält sie Bausteine für Unterweisungen und Schulungen. Sechs kurze Filme informieren über Aufbau und Funktion der Haut, geben Hinweise zum Hautschutz, erläutern die Organisation des Hautschutzes und die Aufgaben des Arbeitgebers. Die Themen im Einzelnen: „Unsere Haut –Information und Motivation“, „Pflege und OP-Bereich“, „Küchenbereich“, „Reinigungsarbeiten“, „Haustechnik“ und „Prinzip Hautschutz“. Der Datenteil der DVD ist nur über einen PC nutzbar. Die Informationen werden als Dokumente, Präsentationen und Filmsequenzen angeboten.
Zielgruppe: Beschäftigte, deren Haut durch ihre Tätigkeit gefährdet ist



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »