Medien

Aktuelle Filter
Betriebliche Gesundheitsförderung x
Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50


Verfahren und Methoden im Präventionsfeld Gesundheit im Betrieb – Empfehlung für Präventionsfachleute

Download 206-022.pdf (928 KB)

Nur als PDF-Download

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in 5 Minuten erklärt (DVD, 2016, 5 Min.) Zu verleihen

In diesem Film wird anhand eines Beispiels die Einführung der vier wichtigen Kernprozesse Analyse, Maßnahmenplanung, Maßnahmenumsetzung und Evaluation erklärt. Ebenso wird die Verknüpfung mit einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen dargestellt.

  • Wer ist in einem Arbeitskreis Gesundheit?
  • Was ist der Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement?
  • Welche Analyseformen gibt es? 

Zielgruppe:     Führungskräfte

Bestell-Nr.:     AT 26



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo: „Nimm’s leicht“ (2007, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Bei zahllosen Aufgaben müssen Beschäftigte schwere Lasten von Hand bewegen. Doch schweres Heben und Tragen gefährdet die Gesundheit. In 10 kurzen, computeranimierten Sequenzen zeigt Napo, welchen Gefahren man dabei ausgesetzt ist - und wie man die Gesundheit schont. Die einzelnen Szenen: Moderne "Stress" – Zeiten / Geteilte Last ist halbe Last / Radikale Lösungen / Beinarbeit / Ohne Haftung / Eine Frage des Niveaus / Unerschütterlich / Das Duell / Bewegung - auch beim Denken / Näher ist besser.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, auch Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rücken fit! Im Alltag moving (2007, DVD, ca. 30 Min.) Zu verleihen

moving - macht den Rücken fit! Die entwickelte Methode soll mit 4 sanften Bewegungen von je 20 Sekunden Rückenbeschwerden mindern und vermeiden. Ob morgens beim Zähneputzen, tagsüber bei der Arbeit am PC oder abends vor dem Schlafengehen: moving können Sie überall in kurzen Pausen anwenden.

Zielgruppe: alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

CRASH (2008, DVD, ca. 37 Min.) Zu verleihen

Übermäßiger Alkoholkonsum von Jugendlichen macht betroffen. Der Film "CRASH" soll das Problembewusstsein gegenüber der Droge Alkohol sowohl bei Jugendlichen als auch bei deren Schlüsselpersonen wecken. Geschildert wird der Lebensabschnitt des 17-jährigen Auszubildenden Max von den ersten Kontakten mit Alkohol bis zum Stadium der Sucht. Während sich der erste Teil des Films an Jugendliche richtet und als Einstieg in eine problemorientierte Diskussion zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol genutzt werden kann, enthält der zweite Teil Kommentare, Erläuterungen und Lösungsansätze, die sich an Eltern, Erzieher, Ausbilder und Vorgesetzte (Schlüsselpersonen) richten.
Zielgruppe: Jugendliche, Führungskräfte, Suchthelfer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »