Medien

Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) in 5 Minuten erklärt (DVD, 2016, 5 Min.) Zu verleihen

In diesem Film wird anhand eines Beispiels die Einführung der vier wichtigen Kernprozesse Analyse, Maßnahmenplanung, Maßnahmenumsetzung und Evaluation erklärt. Ebenso wird die Verknüpfung mit einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen dargestellt.

  • Wer ist in einem Arbeitskreis Gesundheit?
  • Was ist der Unterschied zwischen Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement?
  • Welche Analyseformen gibt es? 

Zielgruppe:     Führungskräfte

Bestell-Nr.:     AT 26



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Selbst sichern im Gleisbereich - aber sicher (2002, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Anhand eines Beinaheunfalls und der Untersuchung dieses Unfalls werden die relevanten Regelungen für Beschäftigte, die im Gleisbereich allein oder in Gruppen bis zu drei Versicherten tätig werden, dargestellt. In anschaulichen Szenen wird im Film herausgearbeitet, welche Arbeiten unter „Selbstsicherung“ ausgeführt werden und unter welchen Voraussetzungen dies möglich ist. Situationen, wie z. B. Sichteinschränkung durch Nebel, Vegetation sowie eine Fahrt im Nachbargleis werden mit ins Bild gesetzt. Der Film soll den Unternehmer bei der Unterweisung unterstützen und die Beschäftigten motivieren, die Regelungen konsequent umzusetzen.
Zielgruppe: Beschäftigte, die Arbeiten im Gleisbereich durchführen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, die derartige Betriebe betreuen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (2005, DVD, 15 Min.) Zu verleihen

Wer hoch hinaus will – muss nicht tief fallen. Vor Abstürzen bewahrt die Persönliche Schutzausrüstung. Wie man sie wirksam und vorschriftsmäßig einsetzt, zeigt diese DVD: mit vielen Informationen, Praxisbeispielen, Checklisten, Unterweisungshilfen und einem Wissenstest. Zu den Themen des Films gehören Fallversuche, Fortbewegung im Reitersitz, Hochziehen einer Person, Höhensicherungsgeräte, Sichtprüfung und Anlegen des Auffanggurtes, Absturzsicherung und Rettung.
Zielgruppe: Beschäftigte und Führungskräfte, die mit Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz zu tun haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

"Napo auf der Baustelle" (2004, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Auf vielen Baustellen sind Sicherheit und Gesundheitsschutz Fremdwörter. Jedes Jahr sterben dort 1.300 Arbeitnehmer - mehr als doppelt so viele wie durchschnittlich in anderen Branchen. Napo zeigt, wie es auf Baustellen oft zugeht und was man besser machen kann. Zu den Themen gehören: Absturzsicherungen mit Netz und doppeltem Boden, Hebehilfen, sichere Verkehrswege, Pausenräume und Absichern der Baustelle nach Feierabend.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, auch Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Am Abgrund - Halten, Auffangen und die einfache Rettung aus Höhen und Tiefen (2012, DVD. 15 Min.) Zu verleihen

Die Eigensicherung bei Absturzgefahr stellt einen wichtigen Aspekt im Arbeits- und Gesundheitsschutz für Arbeiten in Höhen oder in Schächten dar. Dieser Film erörtert vorrangig die Tätigkeiten der Feuerwehr mit Absturzgefahren und will für die Ausbildung in diesem Bereich motivieren und sensibilisieren. Dennoch sind einige Situationen auf andere Bereiche z.B: THW, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, Wartungsarbeiten beim Gebäudemanagement übertragbar. Gezeigt werden Einsatzbereiche mit einem hohen Risiko abzustürzen: Halten, Halten und Retten, Absturzsicherung, Top-Rope und Zwischensicherung, Retten aus einem Schacht
Zielgruppe: Führungskräfte und Beschäftigte mit Tätigkeiten in Höhen oder Arbeiten in Schächten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sehen und gesehen werden (2010, DVD, 8 min.) Zu verleihen

Themenbereich

Jährlich ereignen sich zahlreiche schwere Unfälle, bei denen Erdbaumaschinen beteiligt sind. Viele dieser Unfälle passieren, weil im Umfeld der Maschinen arbeitende Personen vom Maschinenführer nicht rechtzeitig wahrgenommen und an- bzw. überfahren werden. Dieser Film zeigt in 9 wichtigen Tipps, wie mit einfachen technischen und organisatorischen Maßnahmen viele Unfälle mit Baumaschinen verhindert werden können.
Zielgruppe: Führungskräfte und Beschäftigte auf Baustellen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Fit im Büro (2008, DVD, 26 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

An Bildschirmarbeitsplätzen wird zu über 80 Prozent der Arbeitszeit gesessen. Wichtig für die Gesundheit des Rückens sind das häufige Wechseln zwischen Sitzen, Gehen und Stehen und das richtige Sitzen. Zum richtigen Sitzen gehören der korrekte Sitz, die richtige Sitzhaltung und die ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes "Bildschirm". Und noch etwas gehört dazu: Ab und zu ein paar Lockerungsübungen - als Streicheleinheiten für den Rücken.
Teil eins der DVD (Laufzeit: 18 Min.) zeigt wie das Zusammenspiel zwischen Wirbelsäule und Muskulatur funktioniert, was die Bandscheiben leisten müssen, warum der Rücken Bewegung braucht und was ihn belastet. Teil zwei (Laufzeit: 7.30 Min.) thematisiert häufig unterschätzte Sicherheitsaspekte der Büroarbeit: Verkehrswege, Leitern und Tritte, Einsatz von elektrischen Geräten, Brand- und Lärmschutz, Gefahrstoffe und Raumklima. Aus der Vorgänger-Version übernommen wurde die Moderation von Sportjournalist Dieter Kürten.
Zielgruppe: Beschäftigte im Büro



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Brandgefährlich (1999, DVD, 19 Min.) Zu verleihen

Dieser Film beschreibt die Arbeit mit den damit verbundenen Gefahren der Feuerwehr und die Organisation und Aufgaben einer Löschtruppe. Vorgestellt werden: die Ausrüstung inkl. Atemschutz und Schutzkleidung der Feuerwehr, die Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen vor jedem Einsatz/jeder Übung, das Vorgehen und Verhalten wärhend eines Einsatzes, einer Übung
Zielgruppe: Für mit der Brandbekämpfung beauftragte Beschäftigte, Feuerwehrmänner/-frauen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Richtiger Umgang mit Feuerlöschern (2000, DVD, 13 Min.) Zu verleihen

Es werden folgende Themen behandelt: Was ist ein Feuer? Richtig alarmieren und Menschen in Sicherheit bringen, Welchen Gefahren ist man beim Feuerlöschen ausgesetzt?, Löschen mit Wasser, mit Pulver, mit CO2, Sicherheitsaspekte
Zielgruppe: Geeignet zur Unterweisung von Brandschutzhelfern aber auch Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Brand Heiss - Frittiereinrichtungen (2000, DVD, 21 Min.) Zu verleihen

Beim Betreiben von Frittiereinrichtungen kommt es immer wieder, bedingt durch unsachgemäße Bedienung und fehlerhafte Geräte, zu nicht unerheblichen Verletzungen von Personen und großen Schäden an Einrichtungen und Gebäuden.
In dem Film werden ausführlich Löschversuche von brennendem Fett gezeigt. Dabei wird deutlich, dass herkömmliche Löscheinrichtungen (Löschdecken, herkömmliche Feuerlöscher) nicht geeignet sind. Gute Ergebnisse werden nur mit speziellen Fettbrandlöschern erzielt.


Zielgruppe: Betreiber von Küchen und Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Typische Brandgefahren in Industrie- und Gewerbebetrieben (2014, DVD, 32 Min.) Zu verleihen

4 Videos zur Schadenverhütung;

Die Filme visualisieren typische Brandgefahren in Industrie- und Gewerbebetrieben. Sie erläutern immer wiederkehrende Fragestellungen bei Risikobesichtigungen durch den Feuerversicherer und veranschaulichen komplexe brandschutztechnische Sachverhalte. Es werden die Auswirkungen von Bränden und geeignete Maßnahmen zur Schadenverhütung aufgezeigt.

Zielgruppe: Zur Unterweisung von Brandschutzhelfern und Beschäftigten

Bestell-Nr.      BR 04

 



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Schutz vor den Gefahren des elektrischen Stroms (DVD, 2003, 90 Min.) Zu verleihen

Der Umgang mit elektrischem Strom stellt nach wie vor eine große Unfallgefahr dar. Das betrifft insbesondere diejenigen, die täglich mit elektrischer Energie umgehen. Acht Module zeigen die Gefahren und versuchen zur Beachtung der Schutzmaß-nahmen zu motivieren. Sie behandeln unter anderem die Bereiche „Die fünf Sicherheitsregeln“, „Arbeiten unter Spannung“ und „Arbeiten in der Nähe spannungsführender Teile“.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit elektrischen Anlagen und Geräten arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die fünf Sicherheitsregeln im Überblick (2001, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Verschiedene Maßnahmen zur Anwendung der einzelnen Sicherheitsregeln werden in den Bereichen Nieder-, Mittel- und Hochspannung dargestellt.
Zielgruppe: Vorrangig für Personen, die mit elektrischen Anlagen und Geräten arbeiten.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

15.000 Volt/16,7 Hz - Arbeiten an Oberleitungsanlagen sicher durchführen (2002, DVD, 25 Min.) Zu verleihen

Im Mittelpunkt stehen Gefahren, die durch Leichtsinn, Gewöhnung oder Flüchtigkeit entstehen. Im Stil einer Reportage widmet sich der Film sechs verschiedenen Arbeitssituationen an Oberleitungen:
Erdungsmaßnahmen im nicht gesperrten Gleis, Arbeiten mit Fahrleitern, Ausbau C-Klemme, Isolatorwechsel an Schalterquerleitungen, Kettenwerksmontage, Arbeiten auf Isolatorlänge
Zielgruppe: Beschäftigte, die Oberleitungsarbeiten ausführen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, die derartige Betriebe betreuen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel (DVD, 2008, 42 Min.) Zu verleihen

Egal wie hoch der Zeitdruck und wie kompliziert die Arbeitsorganisation ist – werden elektrische Anlagen oder Betriebsmittel nicht oder nicht vorschriftsmäßig geprüft, kann dies zu schwerwiegenden Unfällen führen. Die Suche nach dem Schuldigen endet häufig beim Unternehmer. Bei ihm liegt die Verantwortung für das Errichten und den sicheren Betrieb elektrischer Anlagen und Betriebsmittel.
Um Unternehmer und die mit der Prüfung beauftragten Elektrofachkräfte zu unterstützen, wurde diese DVD heraus gebracht. In sieben Modulen werden unter anderem Messmethoden, Prüfzeitpunkte und Fristen, Dokumentation und Auswahl und Schulung von befähigten Personen näher durchleuchtet.
Zielgruppe: Führungskräfte und Elektrofachkräfte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in …Vorsicht Elektrizitä!t“ (DVD, 2015, 11 min.) Zu verleihen

Ob zu Hause oder am Arbeitsplatz, Elektrizität ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr weg zu denken. Was viele Menschen allerdings oft  vergessen: ein leichtsinniger Umgang mit Elektrizität kann zu schweren oder sogar tödlichen Unfällen führen. Dabei gibt es viele kleine Vorsichtsmaßnahmen mit großer Wirkung. Das weiß auch Napo. Der Film „Napo in … Vorsicht Elektrizität!“ weist auf einige der Risiken hin, die im Hinblick auf Elektrizität in unserem Arbeitsalltag auftreten können und zeigt wie man so manche kritische Situation vermeiden kann.

Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Entspannen Sie (1994, DVD, 35 Min.) Zu verleihen

Der Film besteht aus drei Teilen:

  • Erläuterungen der verschiedenen Spannungen in einem Stamm mit Hilfe eines Spannungssimulators
  • Darstellung der richtigen Schnitttechniken an unter Spannung stehendem Holz, am Simulator und im Wald
  • Sichere Windwurfaufarbeitung

Zielgruppe: Der Film ist für alle geeignet, die mit der Motorsäge Umgang haben.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Hänger - Rutschbahn ins Risiko (1996, DVD, 14 Min.) Zu verleihen

Am Beispiel eines tödlichen Unfalls bei Baumfällarbeiten werden die Gefährdungen gezeigt, die von Hängern ausgehen. Es wird hingewiesen auf auftretende Gefahren, wenn zu fällende Bäume in Nachbarbäumen hängen bleiben und dann falsch und auf verbotene Weise zu Boden gebracht werden. Dem gegenüber steht, wie dies fachmännisch und sicher und damit vorschriftsmäßig geschehen soll und kann.
Zielgruppe: Für Personen, die mit der Motorsäge Umgang haben.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die Zeit läuft ... Gefährdungen beim Fällen (1999, DVD,13 Min.) Zu verleihen

Der Film zeigt, wie entscheidend es ist, dass Gefahren an jedem einzelnen Baum sicher und richtig eingeschätzt werden. Er verdeutlicht Gefahren, die von herabfallenden Ästen und ausschlagenden Bäumen drohen. Er macht deutlich, wie man sich unter verschiedenen Bedingungen einen Fluchtweg schafft.
Zielgruppe: Beschäftigte im Forst und des THW



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Abgelenkt (2003, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Der Film behandelt Grundsätze, die beim Fällen von Bäumen beachtet werden sollen. Im Einzelnen befasst er sich mit folgenden Themengruppen:
Grundregeln der Fälltechnik, Umfeld des zu fällenden Baumes, die häufigste Fehler
Zielgruppe: Der Film ist für alle geeignet, die mit der Motorsäge Umgang haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung (2004, DVD, 16 Min.) Zu verleihen

Herabfallende Äste und ausschlagende Bäume sind gefährlich. Der Film beschreibt, wie sich Beschäftigte einen sicheren Fluchtweg anlegen können. Dazu müssen sie die Gefahren am einzelnen Baum richtig beurteilen. Für 10 Standardsituationen werden die Fälltechniken erklärt. Der Leitfaden (GUV-I 8567) erläutert die Standardsituationen in Wort und Bild; der Wegweiser (GUV-I 8568) dient später als Erinnerungshilfe.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Kastenschnitt (DVD, 2005, 15 Min.) Zu verleihen

Das Anlegen ordnungsgemäßer Fallkerbe mit durchgehender, an keiner Stelle unterschnittener Fallkerbsehne, ist selbst für den erfahrenen Praktiker nicht einfach. Der Kastenschnitt erlaubt die Anlage des Fallkerbs an einen winklig geschnittenen Holzkörper, so dass ordnungsgemäße Schnittführungen leichter umsetzbar sind.
Einleitend wird die benötigte persönliche Schutzausrüstung und das richtige Werkzeug vorgestellt. Die Vorteile des Kastenschnittes werden anhand einer Beispielfällung aufgezeigt. Der Film ist für die Unterweisung von Forstwirten, aber auch für weniger geübte Motorsägenbediener gedacht. Die Forstwirte können anhand des Filmes ihre eigene Fälltechnik optimieren. Weniger geübte Motorsägenführer erhalten damit eine strukturierte Arbeitsanweisung.


Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt (2009, DVD, Länge 43 Min.) Zu verleihen

Arbeiten mit der Motorsäge sind mit einem hohen Gefahrenpotenzial verbunden. Die DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ soll branchenübergreifend Gefährdungen beim Einsatz des Arbeitsmittels „Motorsäge“ bewusst machen und grundlegende Voraussetzungen für sicheres Arbeiten aufzeigen. Der modulare Aufbau ermöglicht, sich auf ausgewählte Themenblöcke zu konzentrieren. Die Szenen aus der Praxis sollen zur Diskussion anregen und sensibilisieren.
Folgende Themen sind auf dieser DVD u.a. behandelt:
Mensch und Motorsäge 1:39 Min.
Schutzeinrichtungen und Wartung 6:15 Min.
Gesundheit und Ergonomie 8:04 Min.
Organisation und Kommunikation 6:44 Min.
Grenzfälle und Eigenverantwortung 3:20 Min.
Am Fluss 3:02 Min.
Morscher Baum 5:07 Min.
Sturmschaden 3:21 Min.
Wildwuchs 2:11 Min.“

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Forst – Filme aus dem Forstbereich (2009, DVD, 126 Min.) Zu verleihen

Wichtige Themen des Arbeitsschutzes im Forst behandeln die bereits bekannten Filme mit den Titeln „Abgelenkt“ (siehe FO 05), „Die Zeit läuft ...“ (siehe FO 04), „Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung“ (siehe FO 06), „Hänger – Rutschbahn ins Risiko?“ (siehe FO 03) und „Entspannen Sie!“ (siehe FO 02). Bei der Neuauflage der Filme auf DVD wurden Informationen zur Abgasbelastung der Waldarbeiter bei der Benutzung von Motorsägen, Freischneidern und Zweitaktrasenmähern beleuchtet. Der technische Hintergrund sowie deren arbeitsmedizinische Bewertung wird im Film „Abgasbelastung bei der Arbeit mit Zweitaktmaschinen“ erläutert und mit zusätzlichem Infomaterial ergänzt.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Jagdunfälle mit Waffen - Ursachen und Verhütung (2005, DVD, 35 Min.) Zu verleihen

Bei der praktischen Jagdausübung ist es Ziel eines jeden Jägers, einen sicheren, das Wild sofort tötenden Schuss abzugeben. Leider wird dieses Ziel nicht immer erreicht. Immer wieder ereignen sich tragische Unfälle, bei denen Menschen schwer verletzt oder getötet werden. Eine Unachtsamkeit in scheinbarer Routine oder das Nichtbeachten eines Details reicht häufig aus, um tragische Jagdunfälle zu verursachen. Der Film macht auf mögliche Gefahren aufmerksam und zeigt gleichzeitig, wie sicher und erfolgreich gejagt wird. Es werden die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen des Jägers in Haus und Auto, auf Pirsch und Ansitz vorgestellt.
Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 1 (1994-2002, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Auf dieser DVD sind in einzelnen Sequenzen umfangreiche Informationen für die Bereiche Wirbelsäulenbelastungen, Baustellenabsicherung, Grünpflege und Baumfällarbeiten zusammengefasst. Anhand von zahlreichen Beispielen werden Wirkungen auf den Köper, richtiges und ungünstiges Verhalten erläutert und über die Hintergründe informiert. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Rund um die Wirbelsäule
• Baustellenabsicherung – ein Fall mit Folgen
• Grünpflege im Gartenbau
• Rund um den Baum

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten oder Landschaftsbauarbeiten oder Forsten befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 2 (1997-2003, DVD, 49 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Unfällen werden Gefährdungen bei der Grünpflege erläutert. Die Struktur und Aufgaben von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften, Ihre Leistung bei der Prävention, sowie bei Eintritt eines Unfalls, sind ebenso Bestandteil, wie Persönliche Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen. Die Anforderungen an Leitern, Aufstiege, Treppen und Hubsteigern sowie zahleichen andern Arbeitsgeräten werden erläutert, wie auch Absturzsicherungen bei höher gelegenen Arbeits- und Lagerplätzen. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Nur mal eben schnell
• Die zweite Chance
• Aufstiege im Gartenbau

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 3 (1996-2005, DVD, 53 Min.) Zu verleihen

 

In diesem Film werden Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz und Gefährdungen u.a. in den Bereichen Heben und Tragen, Erdbaumaschinen, Verbau von Baugruben sowie Arbeiten mit Rüttelplatten und Nassschneidetischen erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Buschholzhackern gelegt, der heute noch einen großen Unfallschwerpunkt darstellt. Die Sequenzen „Grünpflege im Gartenbau“ und „Rund um den Baum“ sind auch auf der DVD 1 (FO 11) enthalten. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Zukunft sichern
• Grünpflege
• Rund um den Baum
• Buschholzhacker

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen beschäftigt sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

“Jagd in Bewegung - mit Sicherheit Erfolg” (2008, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Jagdszenen und praxisnahen Experimenten wird detailliert und anschaulich das Verhalten von unterschiedlichen Geschossen dargestellt, die Gefährdungen durch Abpraller gezeigt und die Wichtigkeit von Geschossfangen erläutert. Schwerpunkte sind unter anderem: die richtige Ausrüstung und Bekleidung, Schüsse auf Wild in Bewegung, Hindernisse in der Geschossflugbahn, Schießen mit Flintenlaufgeschossen, Splitterwirkung beim Ausschuss, Achtung Querschläger
Dieser Film eines Jagdausstatters enthält auch einige Hinweise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Jagd.


Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sichere Waldarbeit (2011, DVD) Zu verleihen

Die DVD beschreibt die sichere Fällung von Bäumen in sechs Varianten, Entastungs- und Trennschnitttechnik von Stark- und Schwachholz sowie die richtige Handhabung der Motorsäge. Die Grundabläufe der Fällung und Entastung werden dabei Punkt für Punkt genau simuliert und elektronisch kontrolliert. Ein Einführungsfilm und die Demoabläufe führen zunächst in die richtigen Techniken ein. Überprüfen lassen sich die richtigen Abläufe dann am Computer/Simulator und mit Hilfe von Fragen.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gefährdungsbeurteilung - Systematik und Mitmachen ist Alles (2002, DVD, 17 Min.) Zu verleihen

Der Film informiert umfassend und Branchen unabhängig über die zu ermittelnden Gefährdungen und Belastungen und stellt die gesamtbetrieblichen Vorteile heraus, die sich aus der Systematik ergeben. Die Sachinformationen sind eingebunden in eine Spielhandlung, in der eine fiktive Arbeitsgruppe die systematische Vorgehensweise verdeutlicht und genau die konstruktiven und kritischen Fragen stellt, mit denen auch die Verantwortlichen in den Betrieben häufig konfrontiert werden.
Zielgruppe: Geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

TOPCHECK (1999, DVD, 21 Min.) Zu verleihen

Ein persönliches Erlebnis veranlasst den Unternehmer Paul Kühn in seiner Firma, einem mittelständischen Metall-Betrieb, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Auf diese Weise zeigt der Film informativ und unterhaltsam die Vorgehensweise bei einer solchen Gefährdungsbeurteilung von der Vorbereitung über die praktische Umsetzung bis zur Auswertung. Beispielhaft werden an verschiedenen Arbeitsplätzen Gefährdungen angesprochen wie: mechanische Gefährdungen, Gefährdungen durch Gefahrstoffe, durch ergonomische Defizite und durch Absturz
Zielgruppe: Der Film spricht insbesondere Führungskräfte und Personen an, die für die Gefährdungsanalyse verantwortlich sind.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in Vorsicht Chemikalien! (2010, DVD, 12 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Die neuen, weltweit gültigen Gefahrenpiktogramme (GHS) ersetzen ab 1.12.2010 (für Stoffe) und ab 1.6.2015 (für Gemische) die bisher in Deutschland bekannten Gefahrensymbole.
Die Zeichentrickfigur Napo zeigt anhand von alltäglichen Situationen, wie wichtig es ist, die Gefahrensymbole zu kennen und dieses Wissen bei der Arbeit anzuwenden. Dieser Napo-Film ist eine aktualisierte Version des 2001 erschienenen "Napo im Reich der Gefahrensymbole", in dem die alten Gefahrensymbole durch die neuen GHS-Gefahrenpiktogramme ersetzt wurden. In den einzelnen Sequenzen werden die nachfolgenden Themen behandelt:
Außer Atem, reizende Arbeit, feurige Mischung, scharfe Erleichterung, eine Dosis Gift, fliegende Entsorgung, unter Druck
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte, Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

„Unterwegs mit Jana - Hautnah dabei“ (2007, DVD, 30 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Wer weiß, wie man die Haut schützt, ist gut vorbereitet. Nur wissen das leider nicht viele. Folge: Hauterkrankungen zählen zu den häufigsten Berufskrankheiten. Dabei sind junge Arbeitnehmer doppelt so häufig betroffen wie ältere Beschäftigte. Gesunde Haut – das ist Ziel der Aktion „Jugend will sich er-leben“. Diese DVD hilft beim Unterricht und der Unterweisung von Jugendlichen. Leitfigur des Hauptfilms ist Jana. Mit ihrer forsch-frechen, aber gewinnenden Art taucht sie unangemeldet an verschiedenen Arbeitsplätzen auf: Friseursalon, Fleischtheke, Metallwerkstatt, Baustelle, Solarium und Krankenhaus. Drei Zusatzfilme beschäftigen sich mit „Hautschutz bei Wind und Wetter“, „Geschützte Hände“ und „Hautanimation“. Weiteres Material auf der DVD: 11 Interviews mit Prominenten und hauterkrankten Beschäftigten, Haut-Check und thematisch zusammengestellte Aktionsmaterialien.
Zielgruppe: Jugendliche, Auszubildende



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Mit heiler Haut... Hautschutz am Arbeitsplatz (2007, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Unzureichender Schutz, mangelhafte Pflege und Überbeanspruchung schädigen die Haut irreversibel. Die DVD gibt praktische Tipps, wie man die Haut schützt; außerdem enthält sie Bausteine für Unterweisungen und Schulungen. Sechs kurze Filme informieren über Aufbau und Funktion der Haut, geben Hinweise zum Hautschutz, erläutern die Organisation des Hautschutzes und die Aufgaben des Arbeitgebers. Die Themen im Einzelnen: „Unsere Haut –Information und Motivation“, „Pflege und OP-Bereich“, „Küchenbereich“, „Reinigungsarbeiten“, „Haustechnik“ und „Prinzip Hautschutz“. Der Datenteil der DVD ist nur über einen PC nutzbar. Die Informationen werden als Dokumente, Präsentationen und Filmsequenzen angeboten.
Zielgruppe: Beschäftigte, deren Haut durch ihre Tätigkeit gefährdet ist



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo: “Deine Haut” (2007, DVD, 4 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Die Zeichentrickfigur Napo beantwortet die Frage "Was sind die wichtigsten 2 Quadratmeter Deines Lebens?". Und er gibt Tipps für eine gesunde Haut in Beruf und Freizeit. Der kurze Spot kann bei Vorträgen, Seminaren oder Unterweisungen eingesetzt werden, um anschaulich in das Thema „Haut“ einzuführen. Die Filme der Napo-Reihe sind computeranimiert und kommen ohne Sprache aus.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders jüngere und Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Experimente und Informationen zur Hautkampagne (2008, DVD) Zu verleihen

Themenbereich

In Anlehnung an die Hautkampagne entstanden bei der Chemieberufsgenossenschaft einige Experimente, die im Rahmen dieser DVD zusammen gefasst sind. Die Wichtigkeit und Qualität von Schutzkleidung sowie die Auswahl von geeigneten Schutzhandschuhen werden hierbei ebenso verdeutlicht, wie die Reaktion des Auges auf Säuren und die Lagerung der Gefahrstoffe in geeigneten Behältern. Darüber hinaus wird auch dargestellt wie Chemikalien weiterverschleppet werden können. Sollte man die Experimente selber durchführen wollen, werden auf der DVD genaue Hinweise zum Material und zur Verwendung gegeben.


Zielgruppe: Beschäftigte, die Schutzkleidung, Augenschutz oder Schutzhandschuhe verwenden, die Kontakt mit Gefahrstofflagerung haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

5 Minuten für die Haut (2008, CD) Zu verleihen

Kategorien

Themenbereich

Feuchtarbeit, Arbeiten mit Desinfektions- und Reinigungsmitteln sowie langes Tragen von Schutzhandschuhen begünstigen das Auftreten von Hauterkrankungen. Diese CD dient als komfortable und umfassende Unterweisungshilfe, mit Präsentationen und Hintergrundinformationen, zur Vorbeugung von Hauterkrankungen. Ursprünglich für den Gesundheitsdienst konzipiert sind jedoch auch zahlreiche Informationen für viele andere Bereiche gut zusammengefasst.
Zielgruppe: Beschäftigte, deren Haut durch ihre Tätigkeit gefährdet ist



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo: „Nimm’s leicht“ (2007, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Bei zahllosen Aufgaben müssen Beschäftigte schwere Lasten von Hand bewegen. Doch schweres Heben und Tragen gefährdet die Gesundheit. In 10 kurzen, computeranimierten Sequenzen zeigt Napo, welchen Gefahren man dabei ausgesetzt ist - und wie man die Gesundheit schont. Die einzelnen Szenen: Moderne "Stress" – Zeiten / Geteilte Last ist halbe Last / Radikale Lösungen / Beinarbeit / Ohne Haftung / Eine Frage des Niveaus / Unerschütterlich / Das Duell / Bewegung - auch beim Denken / Näher ist besser.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, auch Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Denk an mich. Dein Rücken“ (2012, DVD, 6 Min.) Zu verleihen

Rückenbelastungen treten in den verschiedensten Situationen auf - sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit. Das weiß auch Napo, der Held des Animationsfilms zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken”. In vielen Szenen zeigt Napo mit einem Augenzwinkern Gefährdungen für den Rücken auf und gibt Tipps, wie diese vermieden werden können.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Psyche & Rücken – Fit für Job und Leben (Das Gesundheitsmagazin) (2014, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Ein großer Prozentsatz der Rückenschmerzen ist nicht körperlich-anatomisch oder durch schwere körperliche Arbeit bedingt, sondern wird durch psychische Belastungen wie Stress, Zeitdruck, Mobbing oder zu hohe Verantwortung begünstigt. In der Ausgabe „Psyche und Rücken“ des Gesundheitsmagazins der BG RCI "Fit für Job und Leben" kommen Experten zu Wort und erläutern die Hintergründe anschaulich aus verschiedenen Blickwinkeln. Filmbeiträge aus der betrieblichen Praxis stellen gute Lösungen und erprobte Präventionsangebote vor, die Sie in Ihrem Unternehmen und für sich persönlich einsetzen können. Übungen zum Mitmachen helfen, gesundheitliche Probleme effektiv vorzubeugen.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten zur Sensibilisierung und Information, weniger zur klassischen Unterweisung



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Zukunfts Zone; Dein Rücken, Dein Leben (DVD, 2015, 55 min.) Zu verleihen

Themenbereich

Rückenbeschwerden haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Fast jeder ist davon betroffen. Auch Auszubildende. Entwickeln sie kein Rückenbewusstsein, hat sich eine rückenschädigende Arbeits- und Lebensweise erst einmal eingeschlichen, stehen die Chancen gut, dass diese irgendwann chronisch werden oder zumindest zu vorübergehender Arbeitsunfähigkeit führen. Obwohl die DVD für Auszubildende erstellt wurde, sind einzelne Abschnitte auch für Erwachsene gut geeignet. Die DVD besteht aus unterschiedlichen Unterrichtsmaterialien:  
-  Aktionsfilm "Zukunfts·Zone"
-  "Rückentest"
-  "Marshmallow-Experiment"
-  Kurze Animationsfilme und Interviews mit Prominenten zum Thema Rücken
-  DVD-Datenteil. Mit Unterrichts- und Unterweisungsmaterialien.
Zielgruppe: Auszubildende, Auszüge auch für alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rücken fit! Im Alltag moving (2007, DVD, ca. 30 Min.) Zu verleihen

moving - macht den Rücken fit! Die entwickelte Methode soll mit 4 sanften Bewegungen von je 20 Sekunden Rückenbeschwerden mindern und vermeiden. Ob morgens beim Zähneputzen, tagsüber bei der Arbeit am PC oder abends vor dem Schlafengehen: moving können Sie überall in kurzen Pausen anwenden.

Zielgruppe: alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo "Schluß mit Lärm" (2005, DVD, 8 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Diese DVD enthält 2 verschiedene Filme zum Thema Lärm im beruflichen Alltag sowie einzelne Filmsequenzen als Diskussionsgrundlage. Darüber hinaus sind Hörsimulationen, Tinitusgeräusche und ein Hörtest, wichtige Fakten über das Ohr und geeigneten Gehörschutz, sowie Unterrichtsmaterialien ebenfalls Bestandteil dieser DVD.
Aktionsfilm "verhört"
Die Auszubildenden Alex (Metallbau), Birgit (Bürokauffrau) und Chris (Bauhandwerker) gehen sehr unterschiedlich mit Lärm um und beinahe zerbricht ihre Freundschaft daran. Auf die verschiedenen beruflichen Belastungen der Drei durch Lärm wird eingegangen, dabei werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:
· Lärmvermeidung bei der Beladung von Containern
· Benutzung von Gehörschutz auf der Baustelle und in Werkstätten
· Auswirkungen von Lärm auf Stress
· Einfluss von Hörschäden auf Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
Dauer: ca. 10 Minuten
Kurzfilm SOS
Der Film veranschaulicht unterhaltsam das innere Ohr und seine Funktionen.
Dauer: ca. 13 Minuten
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte und Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich und Büro und zur Einleitung von Unterweisungen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gut zu hören (2005, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Diese DVD enthält 2 verschiedene Filme zum Thema Lärm im beruflichen Alltag sowie einzelne Filmsequenzen als Diskussionsgrundlage. Darüber hinaus sind Hörsimulatoren, Tinitusgeräusche und ein Hörtest, wichtige Fakten über das Ohr und geeigneten Gehörschutz, sowie Unterrichtsmaterialien ebenfalls Bestandteil dieser DVD.

Aktionsfilm „verhört“
Die Auszubildenden Alex (Metallbau), Birgit (Bürokauffrau) und Chris (Bauhandwerker) gehen sehr unterschiedlich mit Lärm um und beinahe zerbricht ihre Freundschaft daran. Auf die verschiedenen beruflichen Belastungen der Drei durch Lärm wird eingegangen, dabei werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:
-Lärmvermeidung bei der Beladung von Containern
-Benutzung von Gehörschutz auf der Baustelle und in Werkstätten
-Auswirkungen von Lärm auf Stress
-Einfluss von Hörschäden auf Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
Dauer ca. 10 Minuten

Kurzfilm SOS
Der Film veranschaulicht unterhaltsam das innere Ohr und seine Funktionen.
Dauer ca. 13 Minuten
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte und Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich und Büro und zur Einleitung von Unterweisungen

Bestell-Nr.   L 04

 



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Schütze Dein Gehör! (2008, CD-ROM) Zu verleihen

Kategorien

Themenbereich

Die Mini-CD-ROM "Schütze Dein Gehör!" informiert umfassend über die Belastung und Gefährdung des Menschen durch Lärm. Naturwissenschaftliche Grundlagen werden ebenso anschaulich dargestellt wie gesundheitliche und wirtschaftliche Auswirkungen. Einen Schwerpunkt der CD bilden die Schutzmaßnahmen zur Lärmminderung durch technische und persönliche Maßnahmen am Arbeitsplatz. Neu eingearbeitet sind die Auslösewerte und die zulässigen Restpegel der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung.
Alle Informationsbeiträge sowie Checklisten und Formulare können auch direkt ausgedruckt werden. Als interaktives Medium konzipiert, erlaubt die CD zudem die spielerische Überprüfung der vorhandenen und neu gewonnenen Kenntnisse durch ein Lärm-Quiz. Filmsequenzen und anschauliche Darstellungen können für Informationsveranstaltungen und / oder Unterweisungen genutzt werden.
Zielgruppe: Beschäftigte in Werkstätten und Handwerker, Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Tatort Ohr (2008, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Niki und Max haben sich vorgenommen, Hannes mysteriösen Hörproblemen auf die Spur zu kommen. Um diese Frage zu klären, müssen sie sich in Hannes Innenohr begeben. Auf dem Weg zum „Tatort“ untersuchen sie das Ohr mit Gehörgang, Trommelfell und Mittelohr. Durch die Computeranimation des Ohres werden die Funktionen und die Gefährdungen durch Lärm sehr anschaulich dargestellt und sind so – nicht nur für jüngere Beschäftigte – sehr einprägsam und sensibilisierend.
Neben dem Film enthält der Datenteil Hintergrundinformationen, eine Präsentation und weitere Hilfen zum Thema Gehör und Lärm.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders für junges Publikum geeignet



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Lärm am Arbeitsplatz – schützen Sie Ihr Gehör! (2014, CD) Zu verleihen

Themenbereich

Die CD richtet sich an alle, die sich selbst oder andere grundlegend zum Thema „Lärm“ informieren und sensibilisieren möchten. Sie ist für Multiplikatoren hilfreich, die zum Beispiel Unterweisungen durchführen. Bestandteil ist eine PowerPoint Prä-sentation mit Informationen zur Physik und zur Anatomie des Ohres, zu den Schutzmöglichkeiten sowie zu Vorschriften und zum Regelwerk. Integriert sind Verknüpfungen zu Hörbeispielen und Hörtests.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten und Vorgesetzte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Profis im Einsatz - Technische Hilfeleistung - Medizinische Rettung (2005, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Schwere Pkw-Unfälle mit eingeklemmten Personen sind auch für den Rettungsdienst kein alltägliches Ereignis. Durch moderne Fahrzeugtechnologien werden die Retter am Unfallort mit vielen neuen Fragen konfrontiert.
Sehen Sie, was an der Unfallstelle zu beachten ist, welche Schutzmaßnahmen zum Personenschutz erforderlich sind und erfahren Sie, wie sich die Zusammenarbeit mit den Rettungskräften der technischen Hilfeleistung optimal gestalten lässt. Der Film legt seinen Schwerpunkt auf die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehr und die medizinischen Maßnahmen, aber auch für den Rettungs-dienst sind zahlreiche Teilbereiche von Interesse.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Kleiner Stich mit Folgen (2009, CD-ROM) Zu verleihen

Kategorien

Sanitäter, Ärzte und Pfleger retten Leben – und leben selbst gefährlich. Eine Gefahr sind Verletzungen durch Nadelstiche, etwa bei Spritzen. Wo die Gefahren lauern, welche Infektionsrisiken sich daraus ergeben – dies und vieles mehr wird auf dieser CD-Rom mit Folien und Kurzfilmen erläutert. Dargestellt wird auch, wie man sich effektiv vor Infektionen schützt, die durch Blut übertragen werden und wer im Arbeitsschutz dafür verantwortlich ist. Und für den Fall, dass trotz aller Vorsicht doch einmal etwas passiert, werden konkrete Sofortmaßnahmen erläutert. Einschlägige Rechtsnormen und Handlungshilfen werden für die Praxis im Arbeits- und Gesundheitsschutz zusammengefasst.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »