Medien

Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Defensive Strategien für den Straßenverkehr (2006, DVD) Zu verleihen

Jährlich werden zehntausende Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt oder getötet. Die DVD zeigt, wie Autofahrer sicher und entspannt ans Ziel kommen. Das Lernprogramm beinhaltet Szenen und Filme zu den Themen „Abstand hilft“, „Überholen für Fortgeschrittene“, „Die Geschwindigkeit macht’s“, „Die Situation im Griff“, „Augen auf im Straßenverkehr“ und „Volle Ladung“. Außerdem auf der DVD: ein Wissenstest zur Verkehrssicherheit, ein Film zum Verkehrssicherheitstraining und eine Infothek.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Ladung sichern (CD-ROM, 2008) Zu verleihen

Kategorien

Ein Sofa auf der A2 bei Dortmund– die täglichen Radiomeldungen über verlorene Gegenstände auf den Straßen sind oft kurios und zeigen doch nur die Spitze des Eisberges. Die häufigste Ursache für solche Verluste ist schlechte oder fehlende Ladungssicherung. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherer (GDV) sind rund 70 Prozent aller Lkw-Ladungen, die auf deutschen Straßen unterwegs sind, mangelhaft gesichert. Was zur Ladungssicherung jeder wissen sollte, der etwas im Fahrzeug transportiert, vermittelt die neu überarbeitete CD-ROM „Ladung sichern“. Das PC-Training beinhaltet unter anderem Grundlagenwissen zur Ladungssicherung, Möglichkeiten und Hilfsmittel der Ladungssicherung und Informationen über die Verteilung der Ladung auf dem Fahrzeug.
In einem Wissenstest kann jeder überprüfen, ob er fit für den sicheren Transport ist. Darüber hinaus enthält die CD-ROM die aktuellen gesetzlichen Vorschriften, den Film „Volltreffer“ (siehe Verleihliste VS 03) und ein Berechnungsprogramm zur Ladungssicherung.
Zielgruppe: Für alle die mit Ladung und Transport zu tun haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Strafzettel (2006, DVD, 3 Min.) Zu verleihen

Jeden Tag sterben in Deutschland etwa zwölf Menschen im Straßenverkehr, dabei werden Geschwindigkeiten häufig unterschätzt. "So schlimm ist es doch auch nicht! Ich war doch nur ein bisschen zu schnell unterwegs", denkt Andi, als er von dem Polizisten Christian angehalten wird. Schuldbewusst wartet er auf den "Strafzettel“. Dieser Film macht betroffen, sensibilisiert und regt zum Nachdenken über das eigene Verhalten im Straßenverkehr an.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die Heimfahrt (2003, DVD, 3.30 Min.) Zu verleihen

Gelassenheit im Straßenverkehr – wer hat das nicht zum Ziel? Zum Ende eines Seminars oder eines Arbeitstages möchte jeder gerne schnell nach Hause. Gerade dann sollte man besonders für vorhandene Gefährdungen im Straßenverkehr sensibilisiert sein. Gefährliches Überholen auf unübersichtlichen Landstraßen und überhöhte Geschwindigkeit sind Hauptthemen des Kurzfilms. Der Film endet mit einer "Schlüsselszene", die die Teilnehmer anregen soll, über ihre eigene Heimfahrt nachzudenken.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Filme für die Verkehrssicherheitsarbeit (2007, DVD) Zu verleihen

Mobilität kennzeichnet das heutige Leben. Wie viele Kilometer pro Jahr zu Fuß, mit dem Rad oder Auto zurückgelegt werden, ist kaum zu schätzen. Mobilität birgt aber auch Risiken. Jährlich verunglücken ca. 500.000 Personen. Folgende Kurzfilme können Verkehrs-teilnehmer für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sensibilisieren:
So kann’s passieren:
· "Der Autofahrer" (6.35 Min.)
· "Der Radfahrer" (5:16 Min.)
· "Der Lkw-Fahrer" (8:50 Min.)
Pkw-Sicherheitstraining (7:06 Min.)
Unfall, Ausfall, Schadenfall (5:41 Min.)
Die Heimfahrt (4:07 Min.)
Jugendaktion Ablenkung (4:33 Min.)
Anthill (4:15 Min.)
Hallo Raser, wir warten! (0:35 Min.)
Schwan (0:35 Min.)
Sicher auf 2 Rädern (8:28 Min.)
Sicher! Motorradtraining (11:55 Min.)
Spots für junge Fahrer:
· Tacho (0:55 Min.)
· Eine Hochzeit auf dem Lande (1:10 Min.)
· Der Häuptling (1:31 Min.)
· Blumen für den Freund (0:54 Min.)
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Junge Fahrer und Fahranfänger sind überproportional häufig an schweren Verkehrsunfällen beteiligt. Die Unfallursachen liegen häufig in Fahrunerfahrenheit, Selbstüberschätzung, überhöhter Geschwindigkeit oder Alkohol und Drogen.
Der Film zeigt, wie eine Gruppe junger Menschen den tödlichen Verkehrsunfall ihres Freundes erlebt, was sie ihm noch sagen wollten - wofür die Zeit aber nicht mehr gereicht hat. Der Film versucht zu sensibilisieren und nachdenklich zu machen.
Zielgruppe: Junge Verkehrsteilnehmer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

"Risiko raus!" - Sechs Film-Clips (CD, 8 Min.) Zu verleihen

Kategorien

Mehr Sicherheit beim Fahren und Transportieren – dieses Ziel verfolgt die bundesweite Präventionskampagne „Risiko raus!“.
Neben fünf Kurzfilmen zum innerbetrieblichen Transport und zu Zeitdruck bei der Arbeit, stellt der Film "Nie ohne Helm“ anschaulich dar, wie die Schutzfunktion eines Fahrradhelmes aussieht. Der computeranimierte Darsteller „Napo“ ist hier in einigen Filmen beteiligt.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Willi Weitzel hat's geschnallt! (2010, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Eigentlich weiß es jedes Kind: Im Auto ist Gurtpflicht! Dennoch sind nur sechs von zehn Schulkindern im Auto richtig gesichert. Dabei können Kindersitz und Sicherheitsgurt Leben retten: 83 Prozent der gesicherten Kinder bleiben bei einem Unfall unverletzt. Warum das Anschnallen so wichtig ist, zeigt der Film anschaulich mit zahlreichen Versuchen. Obwohl der Film viele Details für die Sicherheit von Kindern im Auto betrachtet, sind viele Informationen auch zum Schutz von Erwachsenen interessant.
Zielgruppe: Alle Autofahrer, Kinder



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Wo ist mein Kopf?“ (2010, DVD, 4 Min.) Zu verleihen

NAPO - die computeranimierte Zeichentrickfigur - beschäftigt sich seit vielen Jahren auf einprägsame und humorvolle Weise mit den alltäglichen Gefahren des Arbeitslebens. Dieser Napo-Film befasst sich mit den Themen Ablenkung und Zeitdruck bei der Ladungssicherung und beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Sicher unterwegs“ (2011, DVD, 11 Min.) Zu verleihen

Innerbetrieblicher Transport muss gut durchdacht und organisiert sein. Das erfordert Planung, Umsetzung und Kontrolle durch den Arbeitgeber. Aber auch Mitarbeiter müssen sich am Steuer eines Gabelstaplers, Transporters oder Hubwagens verantwor-tungsvoll verhalten. In "Sicher unterwegs" lernen Napo - die computeranimierte Zeichentrickfigur - und seine Kollegen, dass Gefahren und Unfälle nur dann verringert und vermieden werden können, wenn alle - Arbeitgeber und Mitarbeiter - an einem Strang ziehen. Die einzelnen Szenen behandeln die Themen sichere Verkehrswege, richtiges Fahrverhalten, Personenschutz, regelmäßige Wartung, Laden und Entladen.
Zielgruppe: alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »