Medien

Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Profis im Einsatz - Technische Hilfeleistung - Medizinische Rettung (2005, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Schwere Pkw-Unfälle mit eingeklemmten Personen sind auch für den Rettungsdienst kein alltägliches Ereignis. Durch moderne Fahrzeugtechnologien werden die Retter am Unfallort mit vielen neuen Fragen konfrontiert.
Sehen Sie, was an der Unfallstelle zu beachten ist, welche Schutzmaßnahmen zum Personenschutz erforderlich sind und erfahren Sie, wie sich die Zusammenarbeit mit den Rettungskräften der technischen Hilfeleistung optimal gestalten lässt. Der Film legt seinen Schwerpunkt auf die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehr und die medizinischen Maßnahmen, aber auch für den Rettungs-dienst sind zahlreiche Teilbereiche von Interesse.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Kleiner Stich mit Folgen (2009, CD-ROM) Zu verleihen

Kategorien

Sanitäter, Ärzte und Pfleger retten Leben – und leben selbst gefährlich. Eine Gefahr sind Verletzungen durch Nadelstiche, etwa bei Spritzen. Wo die Gefahren lauern, welche Infektionsrisiken sich daraus ergeben – dies und vieles mehr wird auf dieser CD-Rom mit Folien und Kurzfilmen erläutert. Dargestellt wird auch, wie man sich effektiv vor Infektionen schützt, die durch Blut übertragen werden und wer im Arbeitsschutz dafür verantwortlich ist. Und für den Fall, dass trotz aller Vorsicht doch einmal etwas passiert, werden konkrete Sofortmaßnahmen erläutert. Einschlägige Rechtsnormen und Handlungshilfen werden für die Praxis im Arbeits- und Gesundheitsschutz zusammengefasst.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Arbeitssicherheit im Rettungsdienst (2009, DVD, 39 Min.) Zu verleihen

Nicht nur in der Einsatzsituation sind die Beschäftigten des Rettungsdienstes einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt, auch bei Routinearbeiten an der Rettungswache sind arbeitsbedingte Belastungen und sicherheitsrelevante Aspekt zu beachten.
Dieser Film zeigt in fünf Abschnitten die im Rettungsdienst typischen Gefahren. Da die einzelnen Themen nicht in ihrer Komplexität behandelt werden, sondern der Film nur einen Überblick über die Gefährdungs- und Belastungssituation im Rettungs-dienst geben soll, ist er vorrangig im Rahmen von Unterweisungen einzusetzen. Hier können einzelne Themen tiefergehend besprochen und weitergehende Informationen vermittelt werden. Neben den Filmen, die in einzelnen Sequenzen oder als Gesamtfilm gezeigt werden können, ist ein Begleitheft mit ergänzenden Informationen vorhanden.
• Fahrzeugcheck und Eigenunfall
• Fahrzeugdesinfektion / Dieselmotorenemission / Hautschutz
• Notfalleinsatz
• Zusammenarbeit mit der Feuerwehr
• Heben und Tragen / Unterweisung

Zielgruppe: Beschäftigte im Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rauschbrille Zu verleihen

Zur Simulation eines alkoholisierten Zustands können Sie bei uns "Rauschbrillen" ausleihen. Rauschbrillen simulieren verschieden starke Trunkenheitsgrade. Sie üben einen nachhaltigen Einfluss auf die Koordinationsfähigkeiten aus. Auch wenn der gewonnene Eindruck nicht unbedingt der bereits gemachten Erfahrung entspricht, so kann doch erlebt werden, wie selbst einfachste Alltagshandlungen zum Problem werden: z.B. Schuhe zubinden, Aufheben von Münzen, Schlüssel ins Schlüsselloch stecken, usw. Die Rauschbrillen lassen sich sehr gut bei Gesundheitstagen und zur Unterweisung von Personen einsetzen, die dienstlich ein Kraftfahrzeug führen müssen.

Möchten Sie die Rauschbrille einsetzen, schreiben Sie im Kommentarfeld kurz, zu welchem Zweck bzw. bei welcher Veranstaltung Sie die Brillen einsetzen möchten.

Sie erhalten eine Brille, die 0,3 und 0,8 Promille Blutalkoholspiegel simuliert. Zusätzlich erhalten Sie eine Gebrauchs- und Bedienungsanleitung und Hinweise zum Umgang mit den Versuchspersonen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Lisa - Der Film (2003, DVD, 9 Min.) Zu verleihen

Am Beispiel eines ganz normalen Tagesbeginns einer Auszubildenden in einem Großraumbüro werden an drei anschaulichen Alltagsbeispielen Situationen gezeigt, die bei entsprechender Verkettung der Umstände zu Stolper-, Rutsch- oder Sturzunfällen führen.
Zielgruppe: Auszubildende, Sicherheitsbeauftragte, Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sicherer Auftritt mit Napo ( 2003, DVD, 1,25 Min.) Zu verleihen

Sicherheit am Arbeitsplatz erfordert umsichtiges Verhalten und eine gute Organisation. Napo, der Held dieses Films, stolpert, rutscht und stürzt von einer Gefahrenquelle zur nächsten. Die sechs kurzen Spots können bei Vorträgen, Seminaren oder Unterweisungen zur anschaulichen Einführung in das Thema Sturzunfälle genutzt werden. Die Filme der Napo-Reihe sind computeranimiert und kommen ohne Sprache aus.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders jüngere und Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in: Kein Grund zum Lachen (DVD, 2013, 9 Min.) Zu verleihen

Stürze sind eine besonders häufige Unfallart. Dabei ist weniger von Stürzen von der Leiter oder gar vom Dach die Rede. Die meisten Stürze treten vielmehr auf ebenem Boden und auf Treppen auf, weil etwas im Weg liegt, weil der Boden uneben ist, weil es dunkel oder glatt ist.
Um solche Stolper- und Rutschunfälle zu vermeiden, helfen ganz einfache Mittel: zum Beispiel Ordnung halten, schadhafte Böden ausbessern, für ausreichende Beleuchtung sorgen, nasse und ölverschmierte Böden reinigen oder bei Glatteis streuen. Auch die richtigen Schuhe spielen eine wichtige Rolle. Stürze auf ebenem Boden verlaufen nicht immer harmlos. Manche sind sehr schmerzhaft und erfordern monatelange Behandlung. Mit der computeranimierten Zeichentrickfigur Napo und seinen Freunden werden verschieden Szenen gezeigt:
• Die kleine Hürde
• Vom Zahn der Zeit
• Das Glanzstück
• Im Blindflug
• Reden ist Silber, Handeln ist Gold
• Eiskalt erwischt
• Wer zuletzt lacht ...
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Es geschieht im Kopf (1999, DVD, 13 Min.) Zu verleihen

Die Wirkung des Alkohols im Gehirn - fehlende Konzentrationsfähigkeit, mangelnde Koordination des Körpers etc. - wird anhand von vier Beispielen einiger Bahnmitarbeiter erklärt und dargestellt: bei der Arbeit im Reisezentrum, als Lok-Rangierführer, als Fahrdienstleiterin, als Lokführer.
Zielgruppe: Für alle, die sich über die Wirkung übermäßigen Alkoholkonsums informieren wollen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Schritt für Schritt (2000, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Alkohol am Arbeitsplatz ist ein Problem für den Betroffenen, für die Arbeitskollegen/innen und Vorgesetzten. Das Thema wird aus dem Blickwinkel des Personalchefs bzw. des Abteilungsleiters dargestellt, der über seine Erfahrungen spricht und die eingeleiteten Verhaltensmaßnahmen kommentiert und bewertet.
(inkl. Handbuch, 19 Folien und DVD, 90 Min. Film, 60 Min. Audio (Seminarleitfaden + Folien)
Zielgruppe: Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

„Morgen hör’ ich auf“ - Suchtprävention am Arbeitsplatz (2005, DVD, 95 Min.) Zu verleihen

Alkoholmissbrauch ist für viele noch ein Tabuthema – und dennoch allgegenwärtig. Natürlich auch in Betrieben. Alkohol am Arbeitsplatz ist ein Problem: für Betriebe, für die Betroffenen und ihre Kollegen. Dieser Film will das Schweigen brechen. Grundlage dafür ist das Theaterstück „Morgen hör’ ich auf“, das hier filmisch umgesetzt wird. Nicht nur die Handlung regt zum Nachdenken und zur Diskussion an. Experten aus Betrieben, Ärzte und Arbeitsschützer kommentieren das Theaterstück aus ihrer Sicht. Damit geben Sie weitere Impulse für die Diskussion und Anregungen, wie man mit Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz umgehen kann.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »