Medien

Aktuelle Filter
Systematische Integration von Sicherheit und Gesundheit in den Betrieb x
Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

An alles gedacht? (2014, DVD, 5 Min.) Zu verleihen

In einem humorvollen Einstieg wird dargestellt welche chaotischen Konsequenzen mangelnde Sensibilität für Sicherheit haben kann. Im Anschluss daran werden beispielhaft an unterschiedlichen Branchen wichtige Aspekte der Organisation des Arbeitsschutzes aufgezeigt, wie z.B. die Unterweisung, Gefährdungsbeurteilung, Verantwortung und Aufgaben-übertragung, Abstimmung mit Fremdfirmen und Lieferanten und die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung.
Zielgruppe: Beschäftigte und Vorgesetzte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gefährdungsbeurteilung - Systematik und Mitmachen ist Alles (2002, DVD, 17 Min.) Zu verleihen

Der Film informiert umfassend und Branchen unabhängig über die zu ermittelnden Gefährdungen und Belastungen und stellt die gesamtbetrieblichen Vorteile heraus, die sich aus der Systematik ergeben. Die Sachinformationen sind eingebunden in eine Spielhandlung, in der eine fiktive Arbeitsgruppe die systematische Vorgehensweise verdeutlicht und genau die konstruktiven und kritischen Fragen stellt, mit denen auch die Verantwortlichen in den Betrieben häufig konfrontiert werden.
Zielgruppe: Geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

TOPCHECK (1999, DVD, 21 Min.) Zu verleihen

Ein persönliches Erlebnis veranlasst den Unternehmer Paul Kühn in seiner Firma, einem mittelständischen Metall-Betrieb, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Auf diese Weise zeigt der Film informativ und unterhaltsam die Vorgehensweise bei einer solchen Gefährdungsbeurteilung von der Vorbereitung über die praktische Umsetzung bis zur Auswertung. Beispielhaft werden an verschiedenen Arbeitsplätzen Gefährdungen angesprochen wie: mechanische Gefährdungen, Gefährdungen durch Gefahrstoffe, durch ergonomische Defizite und durch Absturz
Zielgruppe: Der Film spricht insbesondere Führungskräfte und Personen an, die für die Gefährdungsanalyse verantwortlich sind.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »