Medien

Aktuelle Filter
Straße, Gewässer, Forsten, Tierhaltung x
Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Straßenreinigung

Download 48.pdf (259 KB)

Nur als PDF-Download

Branche Abwasserentsorgung

Kategorien

Download 103-602.pdf (5 MB)

Nur als PDF-Download




Gewusst wie - Windwurfaufarbeitung

Diese Schrift befindet sich derzeit in Überarbeitung.

Download 214-048.pdf (301 KB)

Zurzeit nicht verfügbar


Was Sie zum PKW-Unfallverhütungstraining wissen müssen (nur elektronisch)

Download 9028.pdf (273 KB)

Nur als PDF-Download


Entspannen Sie (1994, DVD, 35 Min.) Zu verleihen

Der Film besteht aus drei Teilen:

  • Erläuterungen der verschiedenen Spannungen in einem Stamm mit Hilfe eines Spannungssimulators

  • Darstellung der richtigen Schnitttechniken an unter Spannung stehendem Holz, am Simulator und im Wald

  • Sichere Windwurfaufarbeitung

Zielgruppe: Der Film ist für alle geeignet, die mit der Motorsäge Umgang haben.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Hänger - Rutschbahn ins Risiko (1996, DVD, 14 Min.) Zu verleihen

Am Beispiel eines tödlichen Unfalls bei Baumfällarbeiten werden die Gefährdungen gezeigt, die von Hängern ausgehen. Es wird hingewiesen auf auftretende Gefahren, wenn zu fällende Bäume in Nachbarbäumen hängen bleiben und dann falsch und auf verbotene Weise zu Boden gebracht werden. Dem gegenüber steht, wie dies fachmännisch und sicher und damit vorschriftsmäßig geschehen soll und kann.
Zielgruppe: Für Personen, die mit der Motorsäge Umgang haben.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die Zeit läuft ... Gefährdungen beim Fällen (1999, DVD,13 Min.) Zu verleihen

Der Film zeigt, wie entscheidend es ist, dass Gefahren an jedem einzelnen Baum sicher und richtig eingeschätzt werden. Er verdeutlicht Gefahren, die von herabfallenden Ästen und ausschlagenden Bäumen drohen. Er macht deutlich, wie man sich unter verschiedenen Bedingungen einen Fluchtweg schafft.
Zielgruppe: Beschäftigte im Forst und des THW



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Abgelenkt (2003, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Der Film behandelt Grundsätze, die beim Fällen von Bäumen beachtet werden sollen. Im Einzelnen befasst er sich mit folgenden Themengruppen:
Grundregeln der Fälltechnik, Umfeld des zu fällenden Baumes, die häufigste Fehler
Zielgruppe: Der Film ist für alle geeignet, die mit der Motorsäge Umgang haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung (2004, DVD, 16 Min.) Zu verleihen

Herabfallende Äste und ausschlagende Bäume sind gefährlich. Der Film beschreibt, wie sich Beschäftigte einen sicheren Fluchtweg anlegen können. Dazu müssen sie die Gefahren am einzelnen Baum richtig beurteilen. Für 10 Standardsituationen werden die Fälltechniken erklärt. Der Leitfaden (GUV-I 8567) erläutert die Standardsituationen in Wort und Bild; der Wegweiser (GUV-I 8568) dient später als Erinnerungshilfe.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Kastenschnitt (DVD, 2005, 15 Min.) Zu verleihen

Das Anlegen ordnungsgemäßer Fallkerbe mit durchgehender, an keiner Stelle unterschnittener Fallkerbsehne, ist selbst für den erfahrenen Praktiker nicht einfach. Der Kastenschnitt erlaubt die Anlage des Fallkerbs an einen winklig geschnittenen Holzkörper, so dass ordnungsgemäße Schnittführungen leichter umsetzbar sind.
Einleitend wird die benötigte persönliche Schutzausrüstung und das richtige Werkzeug vorgestellt. Die Vorteile des Kastenschnittes werden anhand einer Beispielfällung aufgezeigt. Der Film ist für die Unterweisung von Forstwirten, aber auch für weniger geübte Motorsägenbediener gedacht. Die Forstwirte können anhand des Filmes ihre eigene Fälltechnik optimieren. Weniger geübte Motorsägenführer erhalten damit eine strukturierte Arbeitsanweisung.


Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt (2009, DVD, Länge 43 Min.) Zu verleihen

Arbeiten mit der Motorsäge sind mit einem hohen Gefahrenpotenzial verbunden. Die DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ soll branchenübergreifend Gefährdungen beim Einsatz des Arbeitsmittels „Motorsäge“ bewusst machen und grundlegende Voraussetzungen für sicheres Arbeiten aufzeigen. Der modulare Aufbau ermöglicht, sich auf ausgewählte Themenblöcke zu konzentrieren. Die Szenen aus der Praxis sollen zur Diskussion anregen und sensibilisieren.
Folgende Themen sind auf dieser DVD u.a. behandelt:
Mensch und Motorsäge 1:39 Min.
Schutzeinrichtungen und Wartung 6:15 Min.
Gesundheit und Ergonomie 8:04 Min.
Organisation und Kommunikation 6:44 Min.
Grenzfälle und Eigenverantwortung 3:20 Min.
Am Fluss 3:02 Min.
Morscher Baum 5:07 Min.
Sturmschaden 3:21 Min.
Wildwuchs 2:11 Min.“

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Forst – Filme aus dem Forstbereich (2009, DVD, 126 Min.) Zu verleihen

Wichtige Themen des Arbeitsschutzes im Forst behandeln die bereits bekannten Filme mit den Titeln „Abgelenkt“ (siehe FO 05), „Die Zeit läuft ...“ (siehe FO 04), „Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung“ (siehe FO 06), „Hänger – Rutschbahn ins Risiko?“ (siehe FO 03) und „Entspannen Sie!“ (siehe FO 02). Bei der Neuauflage der Filme auf DVD wurden Informationen zur Abgasbelastung der Waldarbeiter bei der Benutzung von Motorsägen, Freischneidern und Zweitaktrasenmähern beleuchtet. Der technische Hintergrund sowie deren arbeitsmedizinische Bewertung wird im Film „Abgasbelastung bei der Arbeit mit Zweitaktmaschinen“ erläutert und mit zusätzlichem Infomaterial ergänzt.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Jagdunfälle mit Waffen - Ursachen und Verhütung (2005, DVD, 35 Min.) Zu verleihen

Bei der praktischen Jagdausübung ist es Ziel eines jeden Jägers, einen sicheren, das Wild sofort tötenden Schuss abzugeben. Leider wird dieses Ziel nicht immer erreicht. Immer wieder ereignen sich tragische Unfälle, bei denen Menschen schwer verletzt oder getötet werden. Eine Unachtsamkeit in scheinbarer Routine oder das Nichtbeachten eines Details reicht häufig aus, um tragische Jagdunfälle zu verursachen. Der Film macht auf mögliche Gefahren aufmerksam und zeigt gleichzeitig, wie sicher und erfolgreich gejagt wird. Es werden die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen des Jägers in Haus und Auto, auf Pirsch und Ansitz vorgestellt.
Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 1 (1994-2002, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Auf dieser DVD sind in einzelnen Sequenzen umfangreiche Informationen für die Bereiche Wirbelsäulenbelastungen, Baustellenabsicherung, Grünpflege und Baumfällarbeiten zusammengefasst. Anhand von zahlreichen Beispielen werden Wirkungen auf den Köper, richtiges und ungünstiges Verhalten erläutert und über die Hintergründe informiert. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Rund um die Wirbelsäule
• Baustellenabsicherung – ein Fall mit Folgen
• Grünpflege im Gartenbau
• Rund um den Baum

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten oder Landschaftsbauarbeiten oder Forsten befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 2 (1997-2003, DVD, 49 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Unfällen werden Gefährdungen bei der Grünpflege erläutert. Die Struktur und Aufgaben von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften, Ihre Leistung bei der Prävention, sowie bei Eintritt eines Unfalls, sind ebenso Bestandteil, wie Persönliche Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen. Die Anforderungen an Leitern, Aufstiege, Treppen und Hubsteigern sowie zahleichen andern Arbeitsgeräten werden erläutert, wie auch Absturzsicherungen bei höher gelegenen Arbeits- und Lagerplätzen. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Nur mal eben schnell
• Die zweite Chance
• Aufstiege im Gartenbau

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 3 (1996-2005, DVD, 53 Min.) Zu verleihen

 

In diesem Film werden Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz und Gefährdungen u.a. in den Bereichen Heben und Tragen, Erdbaumaschinen, Verbau von Baugruben sowie Arbeiten mit Rüttelplatten und Nassschneidetischen erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Buschholzhackern gelegt, der heute noch einen großen Unfallschwerpunkt darstellt. Die Sequenzen „Grünpflege im Gartenbau“ und „Rund um den Baum“ sind auch auf der DVD 1 (FO 11) enthalten. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Zukunft sichern
• Grünpflege
• Rund um den Baum
• Buschholzhacker

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen beschäftigt sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

“Jagd in Bewegung - mit Sicherheit Erfolg” (2008, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Jagdszenen und praxisnahen Experimenten wird detailliert und anschaulich das Verhalten von unterschiedlichen Geschossen dargestellt, die Gefährdungen durch Abpraller gezeigt und die Wichtigkeit von Geschossfangen erläutert. Schwerpunkte sind unter anderem: die richtige Ausrüstung und Bekleidung, Schüsse auf Wild in Bewegung, Hindernisse in der Geschossflugbahn, Schießen mit Flintenlaufgeschossen, Splitterwirkung beim Ausschuss, Achtung Querschläger
Dieser Film eines Jagdausstatters enthält auch einige Hinweise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Jagd.


Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sichere Waldarbeit (2011, DVD) Zu verleihen

Die DVD beschreibt die sichere Fällung von Bäumen in sechs Varianten, Entastungs- und Trennschnitttechnik von Stark- und Schwachholz sowie die richtige Handhabung der Motorsäge. Die Grundabläufe der Fällung und Entastung werden dabei Punkt für Punkt genau simuliert und elektronisch kontrolliert. Ein Einführungsfilm und die Demoabläufe führen zunächst in die richtigen Techniken ein. Überprüfen lassen sich die richtigen Abläufe dann am Computer/Simulator und mit Hilfe von Fragen.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Unfallverhütung im Straßenverkehr - Ein Tag im Sommerdienst (1997, DVD, 37 Min.) Zu verleihen

Dargestellt werden Gefahrensituationen für Beschäftigte im Sommerdienst. Der Sommerdienst beinhaltet Grünpflegearbeiten, Reinigungsarbeiten, Instandhaltungsarbeiten der Straßenausstattung. Anhand von Beispielen wird auf die Gefahren hingewiesen und die richtige Handhabung erklärt:

  • Be- und Entladen von Fahrzeugen
  • Unterweisung der Mitarbeiter über die persönliche Schutzausrüstung (Warnkleidung, Kopfschutz, Gehörschutz, Augenschutz, Handschutz, Fußschutz)
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • Grünpflegearbeiten, z. B. Mäharbeiten, Heckenpflege
  • Reinigungsarbeiten, z. B. Reinigung der Leitpfosten, Sinkkästen
  • Instandhaltungsarbeiten, z. B. Ausbesserungen des Straßenbelags, Sicherung der Arbeitsstellen im Straßenbereich.

Zielgruppe: Gut geeignet zur Unterweisung für Beschäftigte in der Straßenunterhaltung.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Unfallverhütung im Straßenverkehr - Ein Tag im Winterdienst (1997, DVD, 28 Min.) Zu verleihen

Dargestellt werden exemplarische Gefahrensituationen für Beschäftigte im Winterdienst. Anhand von Beispielen wird auf die Gefahren hingewiesen und die richtige Handhabung erklärt:
Rüsten der Fahrzeuge, Be- und Entladen der Fahrzeuge, Winterdienst von Hand und mit Kleingeräten, Winterdienst mit Fahrzeugen
Zielgruppe: Gut geeignet zur Unterweisung für Beschäftigte in der Straßenunterhaltung



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Volltreffer (1995, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Dieser Film informiert über die Ladungssicherung. Am Beispiel eines Unfalls mit einem LKW wegen falscher oder Fehlen der Ladungssicherung werden die möglichen Folgen dargestellt. Die Ursachen werden untersucht. Es wird die Einwirkung der Masse der Ladung und der Kräfte z. B. bei Richtungswechseln, Kurvenfahrten, Bremsen etc. untersucht. Vor allem das Verhalten von Ladung beim Beschleunigen und Verzögern wird anschaulich dargestellt.
Zielgruppe: Zur Unterweisung von LKW-Fahrern geeignet.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Defensive Strategien für den Straßenverkehr (2006, DVD) Zu verleihen

Jährlich werden zehntausende Menschen bei Verkehrsunfällen verletzt oder getötet. Die DVD zeigt, wie Autofahrer sicher und entspannt ans Ziel kommen. Das Lernprogramm beinhaltet Szenen und Filme zu den Themen „Abstand hilft“, „Überholen für Fortgeschrittene“, „Die Geschwindigkeit macht’s“, „Die Situation im Griff“, „Augen auf im Straßenverkehr“ und „Volle Ladung“. Außerdem auf der DVD: ein Wissenstest zur Verkehrssicherheit, ein Film zum Verkehrssicherheitstraining und eine Infothek.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Strafzettel (2006, DVD, 3 Min.) Zu verleihen

Jeden Tag sterben in Deutschland etwa zwölf Menschen im Straßenverkehr, dabei werden Geschwindigkeiten häufig unterschätzt. "So schlimm ist es doch auch nicht! Ich war doch nur ein bisschen zu schnell unterwegs", denkt Andi, als er von dem Polizisten Christian angehalten wird. Schuldbewusst wartet er auf den "Strafzettel“. Dieser Film macht betroffen, sensibilisiert und regt zum Nachdenken über das eigene Verhalten im Straßenverkehr an.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die Heimfahrt (2003, DVD, 3.30 Min.) Zu verleihen

Gelassenheit im Straßenverkehr – wer hat das nicht zum Ziel? Zum Ende eines Seminars oder eines Arbeitstages möchte jeder gerne schnell nach Hause. Gerade dann sollte man besonders für vorhandene Gefährdungen im Straßenverkehr sensibilisiert sein. Gefährliches Überholen auf unübersichtlichen Landstraßen und überhöhte Geschwindigkeit sind Hauptthemen des Kurzfilms. Der Film endet mit einer "Schlüsselszene", die die Teilnehmer anregen soll, über ihre eigene Heimfahrt nachzudenken.
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Filme für die Verkehrssicherheitsarbeit (2007, DVD) Zu verleihen

Mobilität kennzeichnet das heutige Leben. Wie viele Kilometer pro Jahr zu Fuß, mit dem Rad oder Auto zurückgelegt werden, ist kaum zu schätzen. Mobilität birgt aber auch Risiken. Jährlich verunglücken ca. 500.000 Personen. Folgende Kurzfilme können Verkehrs-teilnehmer für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sensibilisieren:
So kann’s passieren:
· "Der Autofahrer" (6.35 Min.)
· "Der Radfahrer" (5:16 Min.)
· "Der Lkw-Fahrer" (8:50 Min.)
Pkw-Sicherheitstraining (7:06 Min.)
Unfall, Ausfall, Schadenfall (5:41 Min.)
Die Heimfahrt (4:07 Min.)
Jugendaktion Ablenkung (4:33 Min.)
Anthill (4:15 Min.)
Hallo Raser, wir warten! (0:35 Min.)
Schwan (0:35 Min.)
Sicher auf 2 Rädern (8:28 Min.)
Sicher! Motorradtraining (11:55 Min.)
Spots für junge Fahrer:
· Tacho (0:55 Min.)
· Eine Hochzeit auf dem Lande (1:10 Min.)
· Der Häuptling (1:31 Min.)
· Blumen für den Freund (0:54 Min.)
Zielgruppe: Autofahrer und andere Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Junge Fahrer und Fahranfänger sind überproportional häufig an schweren Verkehrsunfällen beteiligt. Die Unfallursachen liegen häufig in Fahrunerfahrenheit, Selbstüberschätzung, überhöhter Geschwindigkeit oder Alkohol und Drogen.
Der Film zeigt, wie eine Gruppe junger Menschen den tödlichen Verkehrsunfall ihres Freundes erlebt, was sie ihm noch sagen wollten - wofür die Zeit aber nicht mehr gereicht hat. Der Film versucht zu sensibilisieren und nachdenklich zu machen.
Zielgruppe: Junge Verkehrsteilnehmer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

"Risiko raus!" - Sechs Film-Clips (CD, 8 Min.) Zu verleihen

Kategorien

Mehr Sicherheit beim Fahren und Transportieren – dieses Ziel verfolgt die bundesweite Präventionskampagne „Risiko raus!“.
Neben fünf Kurzfilmen zum innerbetrieblichen Transport und zu Zeitdruck bei der Arbeit, stellt der Film "Nie ohne Helm“ anschaulich dar, wie die Schutzfunktion eines Fahrradhelmes aussieht. Der computeranimierte Darsteller „Napo“ ist hier in einigen Filmen beteiligt.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Willi Weitzel hat's geschnallt! (2010, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Eigentlich weiß es jedes Kind: Im Auto ist Gurtpflicht! Dennoch sind nur sechs von zehn Schulkindern im Auto richtig gesichert. Dabei können Kindersitz und Sicherheitsgurt Leben retten: 83 Prozent der gesicherten Kinder bleiben bei einem Unfall unverletzt. Warum das Anschnallen so wichtig ist, zeigt der Film anschaulich mit zahlreichen Versuchen. Obwohl der Film viele Details für die Sicherheit von Kindern im Auto betrachtet, sind viele Informationen auch zum Schutz von Erwachsenen interessant.
Zielgruppe: Alle Autofahrer, Kinder



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Wo ist mein Kopf?“ (2010, DVD, 4 Min.) Zu verleihen

NAPO - die computeranimierte Zeichentrickfigur - beschäftigt sich seit vielen Jahren auf einprägsame und humorvolle Weise mit den alltäglichen Gefahren des Arbeitslebens. Dieser Napo-Film befasst sich mit den Themen Ablenkung und Zeitdruck bei der Ladungssicherung und beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Sicher unterwegs“ (2011, DVD, 11 Min.) Zu verleihen

Innerbetrieblicher Transport muss gut durchdacht und organisiert sein. Das erfordert Planung, Umsetzung und Kontrolle durch den Arbeitgeber. Aber auch Mitarbeiter müssen sich am Steuer eines Gabelstaplers, Transporters oder Hubwagens verantwor-tungsvoll verhalten. In "Sicher unterwegs" lernen Napo - die computeranimierte Zeichentrickfigur - und seine Kollegen, dass Gefahren und Unfälle nur dann verringert und vermieden werden können, wenn alle - Arbeitgeber und Mitarbeiter - an einem Strang ziehen. Die einzelnen Szenen behandeln die Themen sichere Verkehrswege, richtiges Fahrverhalten, Personenschutz, regelmäßige Wartung, Laden und Entladen.
Zielgruppe: alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rettung aus dem Wasser (2014, DVD, 13 Min.) Zu verleihen

Das Ertrinken am Arbeitsplatz gehört zu den Gefahren - die in vielen Berufszweigen, die am oder auf dem Wasser arbeiten - bei den betrieblichen Gefährdungsbeurteilungen häufig vernachlässigt werden. Dahinter steckt oft die trügerische Einschätzung, dass einer Person, die ins Wasser fällt, nicht viel passieren wird, da diese schwimmen kann.
Das beobachtete Unfallgeschehen (schwere Verletzungen, Ohnmacht, Unterkühlung mit Bewegungsunfähigkeit etc.) der letzten Jahre unterstreicht allerdings das Gegenteil.
Der Film „Retten aus dem Wasser“ zeigt an drei typischen Situationen auf, wie ins Wasser gefallene Personen aus stehenden bzw. fließenden Gewässern gerettet werden können. Hierbei wird auf die Gefährdungsbeurteilung eingegangen, die Rettungskette dargestellt sowie über Rettungsmaterialien und persönliche Schutzausrüstung informiert.
Der Film soll bei zukünftigen Gefährdungsbeurteilungen, bei Unterweisungen sowie bei Diskussionen zu diesem Thema vor Ort unterstützen.
Zielgruppe: Beschäftigte und Führungskräfte in Arbeitsbereichen an und auf dem Wasser



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »