Medien

Warenkorb 0

Medien pro Seite: 10 25 50

Hänger - Rutschbahn ins Risiko (1996, DVD, 14 Min.) Zu verleihen

Am Beispiel eines tödlichen Unfalls bei Baumfällarbeiten werden die Gefährdungen gezeigt, die von Hängern ausgehen. Es wird hingewiesen auf auftretende Gefahren, wenn zu fällende Bäume in Nachbarbäumen hängen bleiben und dann falsch und auf verbotene Weise zu Boden gebracht werden. Dem gegenüber steht, wie dies fachmännisch und sicher und damit vorschriftsmäßig geschehen soll und kann.
Zielgruppe: Für Personen, die mit der Motorsäge Umgang haben.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Die Zeit läuft ... Gefährdungen beim Fällen (1999, DVD,13 Min.) Zu verleihen

Der Film zeigt, wie entscheidend es ist, dass Gefahren an jedem einzelnen Baum sicher und richtig eingeschätzt werden. Er verdeutlicht Gefahren, die von herabfallenden Ästen und ausschlagenden Bäumen drohen. Er macht deutlich, wie man sich unter verschiedenen Bedingungen einen Fluchtweg schafft.
Zielgruppe: Beschäftigte im Forst und des THW



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Abgelenkt (2003, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Der Film behandelt Grundsätze, die beim Fällen von Bäumen beachtet werden sollen. Im Einzelnen befasst er sich mit folgenden Themengruppen:
Grundregeln der Fälltechnik, Umfeld des zu fällenden Baumes, die häufigste Fehler
Zielgruppe: Der Film ist für alle geeignet, die mit der Motorsäge Umgang haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung (2004, DVD, 16 Min.) Zu verleihen

Herabfallende Äste und ausschlagende Bäume sind gefährlich. Der Film beschreibt, wie sich Beschäftigte einen sicheren Fluchtweg anlegen können. Dazu müssen sie die Gefahren am einzelnen Baum richtig beurteilen. Für 10 Standardsituationen werden die Fälltechniken erklärt. Der Leitfaden (GUV-I 8567) erläutert die Standardsituationen in Wort und Bild; der Wegweiser (GUV-I 8568) dient später als Erinnerungshilfe.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Kastenschnitt (DVD, 2005, 15 Min.) Zu verleihen

Das Anlegen ordnungsgemäßer Fallkerbe mit durchgehender, an keiner Stelle unterschnittener Fallkerbsehne, ist selbst für den erfahrenen Praktiker nicht einfach. Der Kastenschnitt erlaubt die Anlage des Fallkerbs an einen winklig geschnittenen Holzkörper, so dass ordnungsgemäße Schnittführungen leichter umsetzbar sind.
Einleitend wird die benötigte persönliche Schutzausrüstung und das richtige Werkzeug vorgestellt. Die Vorteile des Kastenschnittes werden anhand einer Beispielfällung aufgezeigt. Der Film ist für die Unterweisung von Forstwirten, aber auch für weniger geübte Motorsägenbediener gedacht. Die Forstwirte können anhand des Filmes ihre eigene Fälltechnik optimieren. Weniger geübte Motorsägenführer erhalten damit eine strukturierte Arbeitsanweisung.


Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt (2009, DVD, Länge 43 Min.) Zu verleihen

Arbeiten mit der Motorsäge sind mit einem hohen Gefahrenpotenzial verbunden. Die DVD „Der Motorsäge auf den Zahn gefühlt“ soll branchenübergreifend Gefährdungen beim Einsatz des Arbeitsmittels „Motorsäge“ bewusst machen und grundlegende Voraussetzungen für sicheres Arbeiten aufzeigen. Der modulare Aufbau ermöglicht, sich auf ausgewählte Themenblöcke zu konzentrieren. Die Szenen aus der Praxis sollen zur Diskussion anregen und sensibilisieren.
Folgende Themen sind auf dieser DVD u.a. behandelt:
Mensch und Motorsäge 1:39 Min.
Schutzeinrichtungen und Wartung 6:15 Min.
Gesundheit und Ergonomie 8:04 Min.
Organisation und Kommunikation 6:44 Min.
Grenzfälle und Eigenverantwortung 3:20 Min.
Am Fluss 3:02 Min.
Morscher Baum 5:07 Min.
Sturmschaden 3:21 Min.
Wildwuchs 2:11 Min.“

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Forst – Filme aus dem Forstbereich (2009, DVD, 126 Min.) Zu verleihen

Wichtige Themen des Arbeitsschutzes im Forst behandeln die bereits bekannten Filme mit den Titeln „Abgelenkt“ (siehe FO 05), „Die Zeit läuft ...“ (siehe FO 04), „Gewusst wie – Windwurfaufarbeitung“ (siehe FO 06), „Hänger – Rutschbahn ins Risiko?“ (siehe FO 03) und „Entspannen Sie!“ (siehe FO 02). Bei der Neuauflage der Filme auf DVD wurden Informationen zur Abgasbelastung der Waldarbeiter bei der Benutzung von Motorsägen, Freischneidern und Zweitaktrasenmähern beleuchtet. Der technische Hintergrund sowie deren arbeitsmedizinische Bewertung wird im Film „Abgasbelastung bei der Arbeit mit Zweitaktmaschinen“ erläutert und mit zusätzlichem Infomaterial ergänzt.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Jagdunfälle mit Waffen - Ursachen und Verhütung (2005, DVD, 35 Min.) Zu verleihen

Bei der praktischen Jagdausübung ist es Ziel eines jeden Jägers, einen sicheren, das Wild sofort tötenden Schuss abzugeben. Leider wird dieses Ziel nicht immer erreicht. Immer wieder ereignen sich tragische Unfälle, bei denen Menschen schwer verletzt oder getötet werden. Eine Unachtsamkeit in scheinbarer Routine oder das Nichtbeachten eines Details reicht häufig aus, um tragische Jagdunfälle zu verursachen. Der Film macht auf mögliche Gefahren aufmerksam und zeigt gleichzeitig, wie sicher und erfolgreich gejagt wird. Es werden die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen des Jägers in Haus und Auto, auf Pirsch und Ansitz vorgestellt.
Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 1 (1994-2002, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Auf dieser DVD sind in einzelnen Sequenzen umfangreiche Informationen für die Bereiche Wirbelsäulenbelastungen, Baustellenabsicherung, Grünpflege und Baumfällarbeiten zusammengefasst. Anhand von zahlreichen Beispielen werden Wirkungen auf den Köper, richtiges und ungünstiges Verhalten erläutert und über die Hintergründe informiert. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Rund um die Wirbelsäule
• Baustellenabsicherung – ein Fall mit Folgen
• Grünpflege im Gartenbau
• Rund um den Baum

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten oder Landschaftsbauarbeiten oder Forsten befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 2 (1997-2003, DVD, 49 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Unfällen werden Gefährdungen bei der Grünpflege erläutert. Die Struktur und Aufgaben von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften, Ihre Leistung bei der Prävention, sowie bei Eintritt eines Unfalls, sind ebenso Bestandteil, wie Persönliche Schutzmaßnahmen beim Umgang mit Gefahrstoffen. Die Anforderungen an Leitern, Aufstiege, Treppen und Hubsteigern sowie zahleichen andern Arbeitsgeräten werden erläutert, wie auch Absturzsicherungen bei höher gelegenen Arbeits- und Lagerplätzen. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Nur mal eben schnell
• Die zweite Chance
• Aufstiege im Gartenbau

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen befasst sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Informationsfilme der Gartenbau BG: DVD 3 (1996-2005, DVD, 53 Min.) Zu verleihen

 

In diesem Film werden Verantwortung im Arbeits- und Gesundheitsschutz und Gefährdungen u.a. in den Bereichen Heben und Tragen, Erdbaumaschinen, Verbau von Baugruben sowie Arbeiten mit Rüttelplatten und Nassschneidetischen erläutert. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Buschholzhackern gelegt, der heute noch einen großen Unfallschwerpunkt darstellt. Die Sequenzen „Grünpflege im Gartenbau“ und „Rund um den Baum“ sind auch auf der DVD 1 (FO 11) enthalten. Folgende Punkte werden angesprochen:
• Zukunft sichern
• Grünpflege
• Rund um den Baum
• Buschholzhacker

Zielgruppe: Beschäftigte, die mit Garten- oder Landschaftsbauarbeiten, Forsten oder Erdbaumaschinen beschäftigt sind



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

“Jagd in Bewegung - mit Sicherheit Erfolg” (2008, DVD, 55 Min.) Zu verleihen

Anhand von verschiedenen Jagdszenen und praxisnahen Experimenten wird detailliert und anschaulich das Verhalten von unterschiedlichen Geschossen dargestellt, die Gefährdungen durch Abpraller gezeigt und die Wichtigkeit von Geschossfangen erläutert. Schwerpunkte sind unter anderem: die richtige Ausrüstung und Bekleidung, Schüsse auf Wild in Bewegung, Hindernisse in der Geschossflugbahn, Schießen mit Flintenlaufgeschossen, Splitterwirkung beim Ausschuss, Achtung Querschläger
Dieser Film eines Jagdausstatters enthält auch einige Hinweise zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bei der Jagd.


Zielgruppe: Jäger, Fachkräfte für Arbeitssicherheit



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sichere Waldarbeit (2011, DVD) Zu verleihen

Die DVD beschreibt die sichere Fällung von Bäumen in sechs Varianten, Entastungs- und Trennschnitttechnik von Stark- und Schwachholz sowie die richtige Handhabung der Motorsäge. Die Grundabläufe der Fällung und Entastung werden dabei Punkt für Punkt genau simuliert und elektronisch kontrolliert. Ein Einführungsfilm und die Demoabläufe führen zunächst in die richtigen Techniken ein. Überprüfen lassen sich die richtigen Abläufe dann am Computer/Simulator und mit Hilfe von Fragen.
Zielgruppe: Beschäftigte, die mit der Motorsäge arbeiten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gefährdungsbeurteilung - Systematik und Mitmachen ist Alles (2002, DVD, 17 Min.) Zu verleihen

Der Film informiert umfassend und Branchen unabhängig über die zu ermittelnden Gefährdungen und Belastungen und stellt die gesamtbetrieblichen Vorteile heraus, die sich aus der Systematik ergeben. Die Sachinformationen sind eingebunden in eine Spielhandlung, in der eine fiktive Arbeitsgruppe die systematische Vorgehensweise verdeutlicht und genau die konstruktiven und kritischen Fragen stellt, mit denen auch die Verantwortlichen in den Betrieben häufig konfrontiert werden.
Zielgruppe: Geeignet für Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

TOPCHECK (1999, DVD, 21 Min.) Zu verleihen

Ein persönliches Erlebnis veranlasst den Unternehmer Paul Kühn in seiner Firma, einem mittelständischen Metall-Betrieb, eine Gefährdungsbeurteilung durchzuführen. Auf diese Weise zeigt der Film informativ und unterhaltsam die Vorgehensweise bei einer solchen Gefährdungsbeurteilung von der Vorbereitung über die praktische Umsetzung bis zur Auswertung. Beispielhaft werden an verschiedenen Arbeitsplätzen Gefährdungen angesprochen wie: mechanische Gefährdungen, Gefährdungen durch Gefahrstoffe, durch ergonomische Defizite und durch Absturz
Zielgruppe: Der Film spricht insbesondere Führungskräfte und Personen an, die für die Gefährdungsanalyse verantwortlich sind.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in Vorsicht Chemikalien! (2010, DVD, 12 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Die neuen, weltweit gültigen Gefahrenpiktogramme (GHS) ersetzen ab 1.12.2010 (für Stoffe) und ab 1.6.2015 (für Gemische) die bisher in Deutschland bekannten Gefahrensymbole.
Die Zeichentrickfigur Napo zeigt anhand von alltäglichen Situationen, wie wichtig es ist, die Gefahrensymbole zu kennen und dieses Wissen bei der Arbeit anzuwenden. Dieser Napo-Film ist eine aktualisierte Version des 2001 erschienenen "Napo im Reich der Gefahrensymbole", in dem die alten Gefahrensymbole durch die neuen GHS-Gefahrenpiktogramme ersetzt wurden. In den einzelnen Sequenzen werden die nachfolgenden Themen behandelt:
Außer Atem, reizende Arbeit, feurige Mischung, scharfe Erleichterung, eine Dosis Gift, fliegende Entsorgung, unter Druck
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte, Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

„Unterwegs mit Jana - Hautnah dabei“ (2007, DVD, 30 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Wer weiß, wie man die Haut schützt, ist gut vorbereitet. Nur wissen das leider nicht viele. Folge: Hauterkrankungen zählen zu den häufigsten Berufskrankheiten. Dabei sind junge Arbeitnehmer doppelt so häufig betroffen wie ältere Beschäftigte. Gesunde Haut – das ist Ziel der Aktion „Jugend will sich er-leben“. Diese DVD hilft beim Unterricht und der Unterweisung von Jugendlichen. Leitfigur des Hauptfilms ist Jana. Mit ihrer forsch-frechen, aber gewinnenden Art taucht sie unangemeldet an verschiedenen Arbeitsplätzen auf: Friseursalon, Fleischtheke, Metallwerkstatt, Baustelle, Solarium und Krankenhaus. Drei Zusatzfilme beschäftigen sich mit „Hautschutz bei Wind und Wetter“, „Geschützte Hände“ und „Hautanimation“. Weiteres Material auf der DVD: 11 Interviews mit Prominenten und hauterkrankten Beschäftigten, Haut-Check und thematisch zusammengestellte Aktionsmaterialien.
Zielgruppe: Jugendliche, Auszubildende



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Mit heiler Haut... Hautschutz am Arbeitsplatz (2007, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Unzureichender Schutz, mangelhafte Pflege und Überbeanspruchung schädigen die Haut irreversibel. Die DVD gibt praktische Tipps, wie man die Haut schützt; außerdem enthält sie Bausteine für Unterweisungen und Schulungen. Sechs kurze Filme informieren über Aufbau und Funktion der Haut, geben Hinweise zum Hautschutz, erläutern die Organisation des Hautschutzes und die Aufgaben des Arbeitgebers. Die Themen im Einzelnen: „Unsere Haut –Information und Motivation“, „Pflege und OP-Bereich“, „Küchenbereich“, „Reinigungsarbeiten“, „Haustechnik“ und „Prinzip Hautschutz“. Der Datenteil der DVD ist nur über einen PC nutzbar. Die Informationen werden als Dokumente, Präsentationen und Filmsequenzen angeboten.
Zielgruppe: Beschäftigte, deren Haut durch ihre Tätigkeit gefährdet ist



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo: “Deine Haut” (2007, DVD, 4 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Die Zeichentrickfigur Napo beantwortet die Frage "Was sind die wichtigsten 2 Quadratmeter Deines Lebens?". Und er gibt Tipps für eine gesunde Haut in Beruf und Freizeit. Der kurze Spot kann bei Vorträgen, Seminaren oder Unterweisungen eingesetzt werden, um anschaulich in das Thema „Haut“ einzuführen. Die Filme der Napo-Reihe sind computeranimiert und kommen ohne Sprache aus.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders jüngere und Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Experimente und Informationen zur Hautkampagne (2008, DVD) Zu verleihen

Themenbereich

In Anlehnung an die Hautkampagne entstanden bei der Chemieberufsgenossenschaft einige Experimente, die im Rahmen dieser DVD zusammen gefasst sind. Die Wichtigkeit und Qualität von Schutzkleidung sowie die Auswahl von geeigneten Schutzhandschuhen werden hierbei ebenso verdeutlicht, wie die Reaktion des Auges auf Säuren und die Lagerung der Gefahrstoffe in geeigneten Behältern. Darüber hinaus wird auch dargestellt wie Chemikalien weiterverschleppet werden können. Sollte man die Experimente selber durchführen wollen, werden auf der DVD genaue Hinweise zum Material und zur Verwendung gegeben.


Zielgruppe: Beschäftigte, die Schutzkleidung, Augenschutz oder Schutzhandschuhe verwenden, die Kontakt mit Gefahrstofflagerung haben



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

5 Minuten für die Haut (2008, CD) Zu verleihen

Kategorien

Themenbereich

Feuchtarbeit, Arbeiten mit Desinfektions- und Reinigungsmitteln sowie langes Tragen von Schutzhandschuhen begünstigen das Auftreten von Hauterkrankungen. Diese CD dient als komfortable und umfassende Unterweisungshilfe, mit Präsentationen und Hintergrundinformationen, zur Vorbeugung von Hauterkrankungen. Ursprünglich für den Gesundheitsdienst konzipiert sind jedoch auch zahlreiche Informationen für viele andere Bereiche gut zusammengefasst.
Zielgruppe: Beschäftigte, deren Haut durch ihre Tätigkeit gefährdet ist



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo: „Nimm’s leicht“ (2007, DVD, 10 Min.) Zu verleihen

Bei zahllosen Aufgaben müssen Beschäftigte schwere Lasten von Hand bewegen. Doch schweres Heben und Tragen gefährdet die Gesundheit. In 10 kurzen, computeranimierten Sequenzen zeigt Napo, welchen Gefahren man dabei ausgesetzt ist - und wie man die Gesundheit schont. Die einzelnen Szenen: Moderne "Stress" – Zeiten / Geteilte Last ist halbe Last / Radikale Lösungen / Beinarbeit / Ohne Haftung / Eine Frage des Niveaus / Unerschütterlich / Das Duell / Bewegung - auch beim Denken / Näher ist besser.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, auch Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Denk an mich. Dein Rücken“ (2012, DVD, 6 Min.) Zu verleihen

Rückenbelastungen treten in den verschiedensten Situationen auf - sowohl bei der Arbeit als auch in der Freizeit. Das weiß auch Napo, der Held des Animationsfilms zur Kampagne „Denk an mich. Dein Rücken”. In vielen Szenen zeigt Napo mit einem Augenzwinkern Gefährdungen für den Rücken auf und gibt Tipps, wie diese vermieden werden können.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Psyche & Rücken – Fit für Job und Leben (Das Gesundheitsmagazin) (2014, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Ein großer Prozentsatz der Rückenschmerzen ist nicht körperlich-anatomisch oder durch schwere körperliche Arbeit bedingt, sondern wird durch psychische Belastungen wie Stress, Zeitdruck, Mobbing oder zu hohe Verantwortung begünstigt. In der Ausgabe „Psyche und Rücken“ des Gesundheitsmagazins der BG RCI "Fit für Job und Leben" kommen Experten zu Wort und erläutern die Hintergründe anschaulich aus verschiedenen Blickwinkeln. Filmbeiträge aus der betrieblichen Praxis stellen gute Lösungen und erprobte Präventionsangebote vor, die Sie in Ihrem Unternehmen und für sich persönlich einsetzen können. Übungen zum Mitmachen helfen, gesundheitliche Probleme effektiv vorzubeugen.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten zur Sensibilisierung und Information, weniger zur klassischen Unterweisung



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Zukunfts Zone; Dein Rücken, Dein Leben (DVD, 2015, 55 min.) Zu verleihen

Themenbereich

Rückenbeschwerden haben sich zu einer Volkskrankheit entwickelt. Fast jeder ist davon betroffen. Auch Auszubildende. Entwickeln sie kein Rückenbewusstsein, hat sich eine rückenschädigende Arbeits- und Lebensweise erst einmal eingeschlichen, stehen die Chancen gut, dass diese irgendwann chronisch werden oder zumindest zu vorübergehender Arbeitsunfähigkeit führen. Obwohl die DVD für Auszubildende erstellt wurde, sind einzelne Abschnitte auch für Erwachsene gut geeignet. Die DVD besteht aus unterschiedlichen Unterrichtsmaterialien:  
-  Aktionsfilm "Zukunfts·Zone"
-  "Rückentest"
-  "Marshmallow-Experiment"
-  Kurze Animationsfilme und Interviews mit Prominenten zum Thema Rücken
-  DVD-Datenteil. Mit Unterrichts- und Unterweisungsmaterialien.
Zielgruppe: Auszubildende, Auszüge auch für alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rücken fit! Im Alltag moving (2007, DVD, ca. 30 Min.) Zu verleihen

moving - macht den Rücken fit! Die entwickelte Methode soll mit 4 sanften Bewegungen von je 20 Sekunden Rückenbeschwerden mindern und vermeiden. Ob morgens beim Zähneputzen, tagsüber bei der Arbeit am PC oder abends vor dem Schlafengehen: moving können Sie überall in kurzen Pausen anwenden.

Zielgruppe: alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Beurteilung der Lärmexposition nach der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung

Themenbereich

Download IFA-LSA_01-400.pdf (704 KB)

Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo "Schluß mit Lärm" (2005, DVD, 8 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Diese DVD enthält 2 verschiedene Filme zum Thema Lärm im beruflichen Alltag sowie einzelne Filmsequenzen als Diskussionsgrundlage. Darüber hinaus sind Hörsimulationen, Tinitusgeräusche und ein Hörtest, wichtige Fakten über das Ohr und geeigneten Gehörschutz, sowie Unterrichtsmaterialien ebenfalls Bestandteil dieser DVD.
Aktionsfilm "verhört"
Die Auszubildenden Alex (Metallbau), Birgit (Bürokauffrau) und Chris (Bauhandwerker) gehen sehr unterschiedlich mit Lärm um und beinahe zerbricht ihre Freundschaft daran. Auf die verschiedenen beruflichen Belastungen der Drei durch Lärm wird eingegangen, dabei werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:
· Lärmvermeidung bei der Beladung von Containern
· Benutzung von Gehörschutz auf der Baustelle und in Werkstätten
· Auswirkungen von Lärm auf Stress
· Einfluss von Hörschäden auf Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
Dauer: ca. 10 Minuten
Kurzfilm SOS
Der Film veranschaulicht unterhaltsam das innere Ohr und seine Funktionen.
Dauer: ca. 13 Minuten
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte und Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich und Büro und zur Einleitung von Unterweisungen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gut zu hören (2005, DVD, 24 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Diese DVD enthält 2 verschiedene Filme zum Thema Lärm im beruflichen Alltag sowie einzelne Filmsequenzen als Diskussionsgrundlage. Darüber hinaus sind Hörsimulatoren, Tinitusgeräusche und ein Hörtest, wichtige Fakten über das Ohr und geeigneten Gehörschutz, sowie Unterrichtsmaterialien ebenfalls Bestandteil dieser DVD.

Aktionsfilm „verhört“
Die Auszubildenden Alex (Metallbau), Birgit (Bürokauffrau) und Chris (Bauhandwerker) gehen sehr unterschiedlich mit Lärm um und beinahe zerbricht ihre Freundschaft daran. Auf die verschiedenen beruflichen Belastungen der Drei durch Lärm wird eingegangen, dabei werden insbesondere folgende Punkte angesprochen:
-Lärmvermeidung bei der Beladung von Containern
-Benutzung von Gehörschutz auf der Baustelle und in Werkstätten
-Auswirkungen von Lärm auf Stress
-Einfluss von Hörschäden auf Teilnahme am gesellschaftlichen Leben
Dauer ca. 10 Minuten

Kurzfilm SOS
Der Film veranschaulicht unterhaltsam das innere Ohr und seine Funktionen.
Dauer ca. 13 Minuten
Zielgruppe: Jüngere Beschäftigte und Berufsanfänger, Mitarbeiter im Werkstattbereich und Büro und zur Einleitung von Unterweisungen

Bestell-Nr.   L 04

 



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Schütze Dein Gehör! (2008, CD-ROM) Zu verleihen

Kategorien

Themenbereich

Die Mini-CD-ROM "Schütze Dein Gehör!" informiert umfassend über die Belastung und Gefährdung des Menschen durch Lärm. Naturwissenschaftliche Grundlagen werden ebenso anschaulich dargestellt wie gesundheitliche und wirtschaftliche Auswirkungen. Einen Schwerpunkt der CD bilden die Schutzmaßnahmen zur Lärmminderung durch technische und persönliche Maßnahmen am Arbeitsplatz. Neu eingearbeitet sind die Auslösewerte und die zulässigen Restpegel der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung.
Alle Informationsbeiträge sowie Checklisten und Formulare können auch direkt ausgedruckt werden. Als interaktives Medium konzipiert, erlaubt die CD zudem die spielerische Überprüfung der vorhandenen und neu gewonnenen Kenntnisse durch ein Lärm-Quiz. Filmsequenzen und anschauliche Darstellungen können für Informationsveranstaltungen und / oder Unterweisungen genutzt werden.
Zielgruppe: Beschäftigte in Werkstätten und Handwerker, Fahrzeugführer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Tatort Ohr (2008, DVD, 20 Min.) Zu verleihen

Themenbereich

Niki und Max haben sich vorgenommen, Hannes mysteriösen Hörproblemen auf die Spur zu kommen. Um diese Frage zu klären, müssen sie sich in Hannes Innenohr begeben. Auf dem Weg zum „Tatort“ untersuchen sie das Ohr mit Gehörgang, Trommelfell und Mittelohr. Durch die Computeranimation des Ohres werden die Funktionen und die Gefährdungen durch Lärm sehr anschaulich dargestellt und sind so – nicht nur für jüngere Beschäftigte – sehr einprägsam und sensibilisierend.
Neben dem Film enthält der Datenteil Hintergrundinformationen, eine Präsentation und weitere Hilfen zum Thema Gehör und Lärm.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders für junges Publikum geeignet



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Lärm am Arbeitsplatz – schützen Sie Ihr Gehör! (2014, CD) Zu verleihen

Themenbereich

Die CD richtet sich an alle, die sich selbst oder andere grundlegend zum Thema „Lärm“ informieren und sensibilisieren möchten. Sie ist für Multiplikatoren hilfreich, die zum Beispiel Unterweisungen durchführen. Bestandteil ist eine PowerPoint Prä-sentation mit Informationen zur Physik und zur Anatomie des Ohres, zu den Schutzmöglichkeiten sowie zu Vorschriften und zum Regelwerk. Integriert sind Verknüpfungen zu Hörbeispielen und Hörtests.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten und Vorgesetzte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Raumakustik in industriellen Arbeitsräumen

Download IFA-LSA_01-234.pdf (3 MB)

Nur als PDF-Download

Profis im Einsatz - Technische Hilfeleistung - Medizinische Rettung (2005, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Schwere Pkw-Unfälle mit eingeklemmten Personen sind auch für den Rettungsdienst kein alltägliches Ereignis. Durch moderne Fahrzeugtechnologien werden die Retter am Unfallort mit vielen neuen Fragen konfrontiert.
Sehen Sie, was an der Unfallstelle zu beachten ist, welche Schutzmaßnahmen zum Personenschutz erforderlich sind und erfahren Sie, wie sich die Zusammenarbeit mit den Rettungskräften der technischen Hilfeleistung optimal gestalten lässt. Der Film legt seinen Schwerpunkt auf die Rettungsmaßnahmen der Feuerwehr und die medizinischen Maßnahmen, aber auch für den Rettungs-dienst sind zahlreiche Teilbereiche von Interesse.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Kleiner Stich mit Folgen (2009, CD-ROM) Zu verleihen

Kategorien

Sanitäter, Ärzte und Pfleger retten Leben – und leben selbst gefährlich. Eine Gefahr sind Verletzungen durch Nadelstiche, etwa bei Spritzen. Wo die Gefahren lauern, welche Infektionsrisiken sich daraus ergeben – dies und vieles mehr wird auf dieser CD-Rom mit Folien und Kurzfilmen erläutert. Dargestellt wird auch, wie man sich effektiv vor Infektionen schützt, die durch Blut übertragen werden und wer im Arbeitsschutz dafür verantwortlich ist. Und für den Fall, dass trotz aller Vorsicht doch einmal etwas passiert, werden konkrete Sofortmaßnahmen erläutert. Einschlägige Rechtsnormen und Handlungshilfen werden für die Praxis im Arbeits- und Gesundheitsschutz zusammengefasst.
Zielgruppe: Beschäftigte im Gesundheits- und Rettungsdienst



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Rauschbrille Zu verleihen

Zur Simulation eines alkoholisierten Zustands können Sie bei uns "Rauschbrillen" ausleihen. Rauschbrillen simulieren verschieden starke Trunkenheitsgrade. Sie üben einen nachhaltigen Einfluss auf die Koordinationsfähigkeiten aus. Auch wenn der gewonnene Eindruck nicht unbedingt der bereits gemachten Erfahrung entspricht, so kann doch erlebt werden, wie selbst einfachste Alltagshandlungen zum Problem werden: z.B. Schuhe zubinden, Aufheben von Münzen, Schlüssel ins Schlüsselloch stecken, usw. Die Rauschbrillen lassen sich sehr gut bei Gesundheitstagen und zur Unterweisung von Personen einsetzen, die dienstlich ein Kraftfahrzeug führen müssen.

Möchten Sie die Rauschbrille einsetzen, schreiben Sie im Kommentarfeld kurz, zu welchem Zweck bzw. bei welcher Veranstaltung Sie die Brillen einsetzen möchten.

Sie erhalten eine Brille, die 0,3 und 0,8 Promille Blutalkoholspiegel simuliert. Zusätzlich erhalten Sie eine Gebrauchs- und Bedienungsanleitung und Hinweise zum Umgang mit den Versuchspersonen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Lisa - Der Film (2003, DVD, 9 Min.) Zu verleihen

Am Beispiel eines ganz normalen Tagesbeginns einer Auszubildenden in einem Großraumbüro werden an drei anschaulichen Alltagsbeispielen Situationen gezeigt, die bei entsprechender Verkettung der Umstände zu Stolper-, Rutsch- oder Sturzunfällen führen.
Zielgruppe: Auszubildende, Sicherheitsbeauftragte, Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sicherer Auftritt mit Napo ( 2003, DVD, 1,25 Min.) Zu verleihen

Sicherheit am Arbeitsplatz erfordert umsichtiges Verhalten und eine gute Organisation. Napo, der Held dieses Films, stolpert, rutscht und stürzt von einer Gefahrenquelle zur nächsten. Die sechs kurzen Spots können bei Vorträgen, Seminaren oder Unterweisungen zur anschaulichen Einführung in das Thema Sturzunfälle genutzt werden. Die Filme der Napo-Reihe sind computeranimiert und kommen ohne Sprache aus.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders jüngere und Berufsanfänger



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in: Kein Grund zum Lachen (DVD, 2013, 9 Min.) Zu verleihen

Stürze sind eine besonders häufige Unfallart. Dabei ist weniger von Stürzen von der Leiter oder gar vom Dach die Rede. Die meisten Stürze treten vielmehr auf ebenem Boden und auf Treppen auf, weil etwas im Weg liegt, weil der Boden uneben ist, weil es dunkel oder glatt ist.
Um solche Stolper- und Rutschunfälle zu vermeiden, helfen ganz einfache Mittel: zum Beispiel Ordnung halten, schadhafte Böden ausbessern, für ausreichende Beleuchtung sorgen, nasse und ölverschmierte Böden reinigen oder bei Glatteis streuen. Auch die richtigen Schuhe spielen eine wichtige Rolle. Stürze auf ebenem Boden verlaufen nicht immer harmlos. Manche sind sehr schmerzhaft und erfordern monatelange Behandlung. Mit der computeranimierten Zeichentrickfigur Napo und seinen Freunden werden verschieden Szenen gezeigt:
• Die kleine Hürde
• Vom Zahn der Zeit
• Das Glanzstück
• Im Blindflug
• Reden ist Silber, Handeln ist Gold
• Eiskalt erwischt
• Wer zuletzt lacht ...
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Es geschieht im Kopf (1999, DVD, 13 Min.) Zu verleihen

Die Wirkung des Alkohols im Gehirn - fehlende Konzentrationsfähigkeit, mangelnde Koordination des Körpers etc. - wird anhand von vier Beispielen einiger Bahnmitarbeiter erklärt und dargestellt: bei der Arbeit im Reisezentrum, als Lok-Rangierführer, als Fahrdienstleiterin, als Lokführer.
Zielgruppe: Für alle, die sich über die Wirkung übermäßigen Alkoholkonsums informieren wollen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Schritt für Schritt (2000, DVD, 40 Min.) Zu verleihen

Alkohol am Arbeitsplatz ist ein Problem für den Betroffenen, für die Arbeitskollegen/innen und Vorgesetzten. Das Thema wird aus dem Blickwinkel des Personalchefs bzw. des Abteilungsleiters dargestellt, der über seine Erfahrungen spricht und die eingeleiteten Verhaltensmaßnahmen kommentiert und bewertet.
(inkl. Handbuch, 19 Folien und DVD, 90 Min. Film, 60 Min. Audio (Seminarleitfaden + Folien)
Zielgruppe: Führungskräfte und Beschäftigte



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

„Morgen hör’ ich auf“ - Suchtprävention am Arbeitsplatz (2005, DVD, 95 Min.) Zu verleihen

Alkoholmissbrauch ist für viele noch ein Tabuthema – und dennoch allgegenwärtig. Natürlich auch in Betrieben. Alkohol am Arbeitsplatz ist ein Problem: für Betriebe, für die Betroffenen und ihre Kollegen. Dieser Film will das Schweigen brechen. Grundlage dafür ist das Theaterstück „Morgen hör’ ich auf“, das hier filmisch umgesetzt wird. Nicht nur die Handlung regt zum Nachdenken und zur Diskussion an. Experten aus Betrieben, Ärzte und Arbeitsschützer kommentieren das Theaterstück aus ihrer Sicht. Damit geben Sie weitere Impulse für die Diskussion und Anregungen, wie man mit Alkoholmissbrauch am Arbeitsplatz umgehen kann.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Bella, Mia! (DVD, 2008, 50 Min.) Zu verleihen

Jährlich verunglücken 90.000 Jugendliche im Alter von 18 bis 24 Jahren im Straßenverkehr, davon über 1.100 tödlich. In Situationen, die hohe Konzentration, verantwortungsvolles Handeln und Leistung erfordern, also am Arbeitsplatz, in der Schule und im Straßenverkehr, sollte man am besten völlig auf Alkohol verzichten. Dafür ist es wichtig, das eigene Verhalten immer wieder kritisch zu hinterfragen und gegebenenfalls zu ändern. Dies bedeutet, auch mal ganz klar „nein“ zu Bier, Wein oder Cocktail sagen zu können.
Auch Maria, die Hauptperson im Film „Bella Mia!“, macht ganz verschiedene Erfahrungen mit dem Thema „Alkohol“ und gerät dadurch in Schwierigkeiten.
Neben der informativen DVD mit Aktionsfilm und Interviews sind noch weitere Medien für die Referenten im Aktionspakt enthalten.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, besonders für junges Publikum geeignet



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Napo in „Dicke Luft!“ (2011, DVD, 3 Min.) Zu verleihen

Bei der computeranimierten Zeichentrickfigur Napo dreht sich diesmal alles um das Thema Rauchen bei der Arbeit. Es wird anschaulich verdeutlicht, dass Passivrauch nicht nur der Gesundheit der Beschäftigten schadet, sondern auch die Produktivität eines Unternehmens beeinträchtigen kann.
Zielgruppe: Alle Beschäftigten, Raucher



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

CRASH (2008, DVD, ca. 37 Min.) Zu verleihen

Übermäßiger Alkoholkonsum von Jugendlichen macht betroffen. Der Film "CRASH" soll das Problembewusstsein gegenüber der Droge Alkohol sowohl bei Jugendlichen als auch bei deren Schlüsselpersonen wecken. Geschildert wird der Lebensabschnitt des 17-jährigen Auszubildenden Max von den ersten Kontakten mit Alkohol bis zum Stadium der Sucht. Während sich der erste Teil des Films an Jugendliche richtet und als Einstieg in eine problemorientierte Diskussion zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol genutzt werden kann, enthält der zweite Teil Kommentare, Erläuterungen und Lösungsansätze, die sich an Eltern, Erzieher, Ausbilder und Vorgesetzte (Schlüsselpersonen) richten.
Zielgruppe: Jugendliche, Führungskräfte, Suchthelfer



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Promille im Griff? Alkohol und Arbeit (DVD, 2015, 4 Filme, Gesamt 63 Min.) Zu verleihen

Nach wie vor spielt Alkohol bei einem erheblichen Teil der Arbeits- und Wegeunfälle eine Rolle. In vier verschiedenen Kurzfilmen wir das Thema Alkohol, Alkoholsucht und Arbeit durchleuchtet.

„Bei den Profis“
Wie verfällt man der Alkoholsucht? Wie gelingt es wieder heraus zu kommen? Wem sollte man diese Fragen stellen? Denen, die es am eigenen Leib erfahren haben und denen, die professionelle Hilfe leisten.

„Der unsichtbare Dritte“
Wie und was sagt man einem auffällig gewordenen Mitarbeiter? Der Film führt auf ungewohnte Weise durch die mehrfachen Gespräche zwischen dem Chef und seinem Mitarbeiter. Immer mit dabei - der unsichtbare Dritte. Er verkörpert den Alkohol. Hinweise zur abgestuften Verfahrensweise sowie vermeidbare Fehler im Mitarbeitergespräch werden erläutert.

„Promille und Paragraphen“
Authentische Beispielfälle mit Alkoholvorfällen bei der Arbeit werden exemplarisch erläutert und juristisch aufgearbeitet.

„Zu Risiken und Nebenwirkungen“
Mit wie viel Alkohol ist man nicht mehr arbeitsfähig? In einem Real-Versuch erleben wir zwei Ausbilder in der Kranfahrer-Schule, die gezielt Alkohol trinken. Unter dem Einfluss eines steigenden Alkoholpegels arbeiten sie weiter mit Routine-Arbeiten, müssen aber auch andere Fertigkeiten unter Beweis stellen.
Und dabei stellt sich heraus, dass die Selbsteinschätzung mit der Realität nicht mehr viel gemeinsam hat. 

Zielgruppe:   alle Beschäftigte, Führungskräfte

Bestell-Nr.     SU 08



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Sicherer Umgang mit Lkw-Ladekranen "...das war's dann!" (2005, DVD, 14 Min.) Zu verleihen

Der perfekte "Kranhub" setzt viele ineinander greifende Einzelschritte voraus, die alle in der richtigen Reihenfolge fachgerecht und ordnungsgemäß ausgeführt werden müssen. Dieser Film zeigt in eindrucksvollen Bildern, welche schwerwiegenden Folgen ein kleines Versäumnis innerhalb dieser Handlungskette haben kann, es greift typisches Unfallgeschehen auf und vermittelt Unternehmern und Versicherten wie LKW-Ladekrane sicher betrieben werden können.
Zielgruppe: Fahrer von Lkw-Ladekranen. Es eignet sich gleichermaßen für Kranführer-Ausbildungsmaßnahmen und zum Vorführen bei Arbeitsschutzunterweisungen.



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Gleise überqueren - aber sicher (2000, DVD, 15 Min.) Zu verleihen

Wer Gleise überqueren muss, lebt gefährlich. Der Film zeigt, welche Gefahren dabei lauern. Die Beschäftigten sollen die Gefahren erkennen und motiviert werden, sich sicher zu verhalten.
Zielgruppe: Alle, die Gleise überqueren müssen, v.a. Rangierer, Triebfahrzeug-/Lok-Rangierführer, Zugbegleiter, Bundespolizei



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »

Zwischen Landung und Start (2002, DVD, 22 Min.) Zu verleihen

Die Abfertigung eines Luftfahrzeuges stellt hohe Ansprüche an alle Beteiligten. Arbeiten, bei denen bis zu 15 verschiedene Bodengeräte gleichzeitig im Einsatz sind, müssen aufeinander abgestimmt werden. Treppen, Highloader, Entsorgungsgeräte, Tankwagen oder Schlepper. Ihnen allen stehen nur kleine Zeitfenster für ihre Arbeit zur Verfügung. Eine hohe Anforderung an jeden Einzelnen auf dem Vorfeld. Sie alle erhalten durch diesen Film wertvolle Informationen, wie Sie Ihre Arbeiten so gestalten können, dass gefährliche Situationen von vornherein vermieden werden. Arbeitssicherheit wird hier groß geschrieben. Der Aufbau der DVD erlaubt es auch, sich nur einzelne Abfertigungsbereiche anzuschauen. Zusammen ergeben sie einen kompletten turn-around, gedreht auf verschiedenen Flughäfen in Deutschland.
Zielgruppe: Verantwortliche und Beschäftigte auf Flughäfen



Zum Warenkorb hinzufügen » Aus dem Warenkorb entfernen »