Potsdamer Dialog 2023

„Arbeit ist eine Quelle der Gesundheit“, befand der Schweizer Staatsrechtler Karl Hilty. Auch im Bundesdienst und bei der Bahn soll diese Prämisse gelten. Dazu führt die Unfallversicherung Bund und Bahn regelmäßig alle Beteiligten zusammen, die in Sachen Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit etwas bewegen wollen.

Beim Potsdamer Dialog sind neben Führungskräften, Personalverantwortlichen, Gesundheitsmanagerinnen und -managern, Betriebsärzten und Betriebsärztinnen und Fachkräften für Arbeitssicherheit auch Betriebs- und Personalräte mit im Boot. Das Besondere an der Tagung ist ihre Interaktivität und Praxisnähe. Diverse unterschiedliche Formate ermöglichen den Austausch und Wissenstransfer aller Beteiligten. Bewährte Strategien, neue Problemfelder sowie Lösungsansätze werden hier gern diskutiert und neue Netzwerke geschaffen.

Neue Entwicklungen für mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb kennenlernen, Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen – nach zwei Jahren Pandemie ist es dringend Zeit für den Potsdamer Dialog. Selten war die zentrale Netzwerk-Veranstaltung für Fach- und Führungskräfte aus Bund und Bahn wichtiger als jetzt. Die unabsehbare Entwicklung der Pandemie Anfang Dezember zwang aber nochmals zu einer Vollbremsung. Wir müssen den Potsdamer Dialog 2022 absagen und auf das Frühjahr 2023 verschieben. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.