A+A 2021: Der Mensch zählt

Die A+A in Düsseldorf ist die weltweit führende Markt- und Kommunikationsplattform für sicheres und gesundes Arbeiten. Vom 26. bis 29. Oktober 2021 wird sie sich in Fachmesse und Kongress dem zentralen Schwerpunktthema „Der Mensch zählt“ gewidmet.

UVB am Gemeinschaftsstand der DGUV

Im „Treffpunkt Sicherheit und Gesundheit“ werden wir am Gemeinschaftsstand der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) auch auf der A+A 2021 präsent sein. Die Besucherinnen und Besucher der Messe können sich über Aufgaben, Leistungen und Angebote der UVB sowie über aktuelle Themen informieren und austauschen.

Am Gemeinschaftsstand gibt es Gelegenheit, sich mehrmals täglich im Rahmen der „Sprech-Stunde Sicherheit + Gesundheit“ über vielfältige Fachthemen zu informieren.

Hybride Veranstaltung

Aufgrund der Coronapandemie und für Interessierte, die keine Gelegenheit haben nach Düsseldorf zu reisen, besteht die Möglichkeit zu einem virtuellen Messebesuch. So können Sie die Angebote und Informationen der UVB und vom Gemeinschaftsstand der DGUV auch online erleben. Über den Zugang zum virtuellen Messebesuch werden wir Sie rechtzeitig auf unserer Internetseite informieren.

Messebesuch für Mitgliedsbetriebe der UVB

Für ihre Mitgliedsbetriebe bietet die UVB ein Kontingent an Eintrittsgutscheinen (eTickets) an.

Zum Erwerb der kostenlosen Tageseintrittskarte füllen Sie bitte das Formular „Anmeldung zur Messe“ aus und senden die Anmeldung per Telefax oder E-Mail an die UVB.

Nach Eingang des ausgefüllten Formulars senden wir Ihnen rechtzeitig per E-Mail einen Eintrittsgutscheincode. Mit diesem Code können Sie eine Online-Registrierung auf der offiziellen Messe-Internetseite vornehmen. Im Anschluss daran erhalten Sie automatisch Ihr kostenloses eTicket angezeigt und eine E-Mail mit dem angehängten Ticket. Dieses Ticket ist auszudrucken und am Veranstaltungstag mitzubringen. Vor Ort haben Sie mit Ihrem eTicket direkten Zugang zur Messe. Das eTicket für die Messe gilt gleichzeitig als Fahrschein zur freien Fahrt im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr. Weitere Reisekosten werden von der UVB nicht übernommen.

Bitte beachten Sie, dass (gemäß der zurzeit geltenden Regelungen) am Einlass neben einem Online-Ticket entweder ein Nachweis über die vollständige Impfung, ein Nachweis der Genesung oder ein aktueller Negativtest vorgelegt werden muss (3G-Regelung).

Aufgrund der Limitierung der kostenlosen Eintrittskarten ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen.

Sonderveranstaltung für Sicherheitsbeauftragte

Die UVB beteiligt sich in diesem Jahr nicht an der Sonderveranstaltung „Tag der Sicherheitsbeauftragten“.