Mann mit Schild, auf dem ein lachender Smiley ist und Frau mit Schild, auf dem ein trauriger Smiley ist

kommmitmensch – Austausch und Umsetzungsideen für eine Kultur der Prävention

Eine Kultur der Prävention zu leben, das bedeutet: Sicherheit und Gesundheit sind wichtige Werte im Betrieb. Dies kann sich zum Beispiel in einem wertschätzenden und leistungsstarken Umfeld zeigen. Oder darin, dass Beschäftigte mitentscheiden, wenn es um Verbesserungsmaßnahmen geht. Oder darin, dass gute Leistung gelobt und mit Fehlern konstruktiv umgegangen wird. Sie suchen Ideen und Handwerkszeug, mit denen Sie Ihren Weg zu einer Kultur der Prävention einfacher finden und bewältigen können? Dann sind Sie hier genau richtig.

Zielgruppe
mehr

     

  • Führungskräfte
  •  

  • Personalverantwortliche
  •  

  • Betriebs- und Personalräte
  •  

  • Beauftragte für das betriebliche Gesundheitsmanagement oder für die betriebliche Gesundheitsförderung
  •  

  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  •  

  • Betriebsärzte und Betriebsärztinnen
  •  

Themen
mehr

     

  • Kultur im Betrieb: Was man eben einfach so macht
  •  

  • Annäherung: Was bedeutet für Sie eine Kultur der Prävention?
  •  

  • Ansätze und Beispiele zur Implementierung: Wie kann's gehen
  •  

  • Herausforderungen im Veränderungsmanagement kennen und mit ihnen umgehen lernen (z.B. Widerstand im Prozess)
  •  

  • Das Rad nicht neu erfinden: Erfahrungsaustausch und gemeinsame Ideensammlung
  •  

Hinweis
mehr

Es geht in diesem Seminar nicht um Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (hierfür wählen Sie bitte das Seminar "Gesundheitsförderung: Ressourcen der Beschäftigten stärken"), sondern um Strategien und Prozesse sowie deren Verknüpfung für mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb.

Bei Fragen steht Ihnen Thomas Heiten, thomas.heitennoSpam@uv-bund-bahn.de, zur Verfügung.

Alle Orte und Termine
Kennziffer Datum Ort Dozent/in
KOMM 2020/01 06. - 08.07.2020
Beginn: 14:00 Uhr , Ende: 12:00 Uhr
Wilhelmshaven Thomas Heiten
Gastdozenten
Susanne Rosenegger