Seminarprogramm

Die Mehrheit der Beschäftigten in der Verwaltung verbringt die meiste Zeit im Dienst in geschlossenen Räumen. Deshalb wird die Innenraumluftqualität immer bedeutender. Und zunehmend äußern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sorgen über gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die Luft im Büro.
Zur Detailansicht >
Beim Schießen ist Sicherheit oberstes Gebot. Das Seminar zeigt, worauf beim Bau, bei der technischen Ausstattung und beim sicheren, gesunden und umweltgerechten Betrieb von Schießstätten zu achten ist. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Raumschießanlagen.
Zur Detailansicht >
Im Seminar lernen Sie Besonderheiten bei Einsatzfahrten kennen. In einem Fahrsimulator wird mit besonderen Trainingsprogrammen das sichere Verhalten im Straßenverkehr beim Einsatz von Sondersignalen praktisch eingeübt.
Zur Detailansicht >
Innerbetriebliche Verkehrssicherheitsarbeit sollte fester Bestandteil von Sicherheit und Gesundheitsschutz sein. Welche Möglichkeiten gibt es dafür? Das Seminar gibt Anregungen und Hintergrundinformationen, um die betriebliche Wegeunfallprävention zu verbessern.
Zur Detailansicht >
Im Seminar können Sie Fachwissen zur allgemeinen und innerbetrieblichen Verkehrssicherheit erwerben. Dabei werden die Beteiligten mit ihren Aufgaben erläutert und Sie können mit Ihrem erworbenem Wissen helfen, die betriebliche Wegeunfallprävention aktiv zu unterstützen.
Zur Detailansicht >
Im Seminar lernen Sie physikalische Grundlagen zur Fahrphysik, theoretisches Fachwissen zur Ladungssicherung und verschiedene Möglichkeiten der Ladungssicherung kennen. In einem praktischen Teil können Sie anhand von Beispielen die zuvor erlangten Kenntnisse aktiv umsetzen und festigen.
Zur Detailansicht >
Die Beurteilung der Arbeitsbedingungen ist das Fundament für sicheres und gesundheitsgerechtes Arbeiten. Sie gehört zu den gesetzlichen Grundpflichten des Arbeitgebers. Bei ihrer Umsetzung soll der Aufwand überschaubar und der Nutzen für den Betrieb bzw. die Behörde möglichst groß sein.
Zur Detailansicht >
Beim Einsatz von Fremdfirmen oder Leiharbeitskräften gelten besondere Regelungen. Werkvertrag oder Arbeitnehmerüberlassung? Unterweisung oder Einweisung? Das Seminar klärt auf.
Zur Detailansicht >
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Selten ist dieses Motto so wichtig wie beim Brandschutz. Denn ungefährlich ist das Feuer nur, bevor es brennt. Die Vermeidung von Feuer gelingt am besten, indem Risiken rechtzeitig entdeckt und Gefahren ausgeschaltet werden.Besonders wichtig sind geeignete Brandschutzkonzepte und sichere Fluchtwege. Hier sind auch die Fachkräfte für Arbeitssicherheit angesprochen.
Zur Detailansicht >
Seit dem Erlass des Arbeitsschutzgesetzes 1996 ist Gefährdungsbeurteilung in allen Dienststellen Pflicht. Dabei unterstützt Sie seit Jahren unsere Handlungshilfe-Software. Die Entwicklung einer neuen, dem technischen Stand angepassten Version wurde 2014 abgeschlossen. Die Handlungshilfe 4.0 ist browserbasiert und voll netzwerkfähig.
Zur Detailansicht >