Wie viel Festplattenspeicher benötigt die Software?
mehr

In der Einzelplatzinstallation sind ca. 300 MB notwendig zuzüglich des lokalen Datenbestandes der Datenbank (Struktur und Prüffälle bis ca. 40 GB, abhängig von der Strukturgröße; mit umfangreicher Dokumentationsablage natürlich mehr).

Bei der Serverinstallation ist auf dem Client-PC kein zusätzlicher freier Speicher notwendig.

Wo wird der Großteil der Datengröße gespeichert: auf dem Application- oder Datenbankserver?
mehr

Der Großteil der Daten wird auf dem Datenbankserver gespeichert.

Ist bei Ihren Sizing-Angaben zu den Benutzerzahlen von gleichzeitigen Zugriffen („Concurrent User“) oder von absoluten Zahlen auszugehen?
mehr

Laut Ihrer Spezifikation zum „Sizing“ werden bei 200 Benutzern 16 CPU-Cores sowie ca. 1 TB Plattenplatz benötigt; für 1000 Benutzer ist sogar ein Plattenplatz von ca. 2 TB erforderlich. Ein Plattenplatz in dieser Größe ist für eine virtuelle Maschine nicht bereitstellbar. Ist bei Ihren Sizing-Angaben zu den Benutzerzahlen von gleichzeitigen Zugriffen („Concurrent User“) oder von absoluten Zahlen auszugehen? 
In der Dienststelle sollen alle der rund 500 Führungskräfte Zugang bekommen; es wird von maximal 50 bis 100 gleichzeitigen Zugriffen auszugehen sein. Können wir demzufolge auch mit einem geringeren Platten- und Core-Bedarf starten?

Die Angaben beziehen sich immer auf Concurrent User und sind nur Richtwerte. Es kann sein, dass die Benutzer auch viel weniger/viel mehr Arbeitsplaner verwenden, dementsprechend viel/weniger Speicher müsste verfügbar sein. Es handelt sich bei den Mengenangaben um beispielhafte Szenarien mit unterschiedlichen Benutzern und Mengen an Arbeitsplanern. Es wird dabei davon ausgegangen, dass die Hardware dediziert der Anwendung zur Verfügung steht, um eine optimale Systemperformance der Anwendung zu erzielen. Zusätzlich muss auch das Datenvolumen betrachtet werden, das durch Kopieren der Arbeitsplaner in das Dokumentationsarchiv über die Zeit anwächst.

Wofür werden die in den Systemanforderungen genannten mehreren 100 GB Speicherplatz (Storage) benötigt?
mehr

Die Storage-Angaben berücksichtigen ein mehrjähriges Wachstum des Datenvolumens. Initial kann auch weniger Speicher zur Verfügung gestellt werden. Eine sinnvolle Initialgröße sind 10 GB Storage.

Speicherplatz wird nicht nur für die Daten der Arbeitsplaner benötigt, sondern ist ebenfalls abhängig von den Arbeitsplaner-Archivierungen (im Dokumentationsarchiv der Handlungshilfe) und den Datenbank-Backups, die auf demselben Datenbankserver abgelegt werden können.
Die Anforderung an den Speicher deckt nicht nur den Betrieb des Programms, sondern auch diese Speicherkomponenten ab.